Religions- Vortrag über Magersucht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nimm doch eine heilige, die vermutlich Magersüchtig war - Katharina von Siena zeigt mit ihrer Ernährungsweise einige Sympthome in die Richtung...dass kann man dann unter den Mantel packen von Hungern im Namen Gottes...im ernst, die Anorexie ist nicht so neu wie wir denken, nur früher hat man sie eher bei religiös angehauchten Personen gefunden, die vorgaben all dass im Namen Gottes zu tun...die Ausrede kann man heute zwar nicht mehr vorbringen, allerdings kann ich mir das Thema nicht ganz uninteressant vorstellen - Magersucht damals im Schoße der Kirche und heute (angeblich durch unsere kranke Gesellschaft).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hahaha religion mein lieblingsfach. ich und 2 freundinnen mussten mal ein referat über dämonen halten. wir haben dann so getan als würden wir einen dämonen beschwören. die ganze klasse hat mitgemacht und der lehrer miente: JA mich hat eine warme energie in die mitte des kreises gezogen, blablabla. er hat es wirklich geglaubt, aber der ist auch gestört :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldfrosch
16.10.2011, 16:00

Ein Religionslehrer der so etwas mitmacht ist in der Tat absolut gestört !!

0

alle Krankheiten oder Probleme können einen Zusammenhang mit Gott haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring doch Magersucht in Verbindung mit der Fastenzeit. Das Referat wird der Brüller...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von findussophia
16.10.2011, 15:28

Aber wer fastet ist ja nicht gleich magersüchtig! Wie meinst du das?

"Das Referat wird der Brüller" ?! :D jaja das glaub ich auch :D

0
  1. Korinther 6, 19-20: Oder wißt ihr nicht, daß euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch ist und den ihr von Gott habt, und daß ihr nicht euch selbst gehört. Denn ihr seid teuer erkauft; darum preist Gott mit eurem Leibe.

oder

Psalm 139, 14: Ich danke dir dafür, daß ich wunderbar gemacht bin.

Das wird gemeint sein: der "Körper" gehört eigentlich nicht dir, sondern Gott, und du sollst damit eben gut umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von findussophia
16.10.2011, 15:26

vielen Dank für deine Antwort:) meine Lehrerin hat mir den Markus-Text 5, 21-43 dazu gegeben. Mein Referat soll ich darauf aufbauen. Leider verstehe ich nicht, was dieser damit zu tun haben soll. Verstehst du ihn?

0

Wie genial.. Meine Antwort wurde gelöscht? Tja, so läuft es. Sei niemals gegen die Religion. Die Christen waren immer gut bei der Zensur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?