Religion verlassen?

14 Antworten

Sei immer bestrebt, das Gute zu tun und die Wahrheit zu finden. Um die Wahrheit zu finden, musst Du Dich anstrengen, das Gute zu tun. Um das Gute tun zu können, musst Du Dich der Wahrheit nähern wollen. Demnach tue das Gute und suche die Wahrheit.

Diese Entscheidung kann dir niemand abnehmen.

Du musst dich entscheiden, ob du dein Leben reglementieren lassen willst oder dich von einer Religion trennst, die dich nur einschränkt und dir letztlich mit der Hölle droht.

Es gibt viele Gläubige, die an Gott glauben, aber nicht einer Religion angehören. Gehe deinen eigenen Weg, versuche einfach, ein guter Mensch zu sein, anderen zu helfen und werde glücklich! Darauf hat jeder ein Recht.

Ich habe gut reden, denn ich bin Atheist und hatte nie die geringste Veranlassung verspürt, mein Leben durch mittelalterliche Moralvorstellungen einschränken zu lassen. Ich lebe selbstverantwortlich und gottlos glücklich.

Aber sieh es mal so: Was wäre das für ein Gott, der dich dafür bestrafen wollte?

Wir reden hier über ein allmächtiges Superwesen, dass ein Universum mit mehreren hundert Milliarden Galaxien mit jeweils mehreren hundert Milliarden Sonnensystemen geschaffen hat und der Frage, wie wichtig diesem ist, dass Du auf dem Staubkorn Erde bestimmte Rituale einhältst, richtig?

Wenn du an Gott glaubst, ist das doch schon einmal ganz gut.

Beschäftige dich vielleicht mal mit der Bibel (Gottes Wort), ohne auf die Traditionen, Zusatzlehren, Rituale usw. der Kirche und Gemeinde zu achten, die du bisher kennengelernt hast. Vielleicht wirst du einige relevante Unterschiede finden und du wirst feststellen, dass Gott gar nicht so ist, wie Er dir dort vermittelt wurde.

Mehr als etwas Zeit, den du mit einen Klassiker der Weltliteratur verbringen würdest, hättest du nicht zu verlieren...

Dazu könntest du Gott bitten, dass Er dir dabei helfen soll, sein Wort und seinen Willen zu verstehen...

Ich glaube auch an Gott und ich bin der Meinung, dass Gott nicht möchte, dass du dich an irgendwelche religiösen Pflichten hältst. Es ist einfach wichtig, anständig zu sein (d.h. keine Straftaten begehen etc.). Liess doch mal das Buch "Faust". Faust ist auch nicht in die Hölle gekommen, obwohl er sich mit dem Teufel "verbündet" hat.

Was möchtest Du wissen?