Religion Schöpfungsgeschichte Langzeithausaufgabe?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde ein Plakat malen, mit einer Folge von Bildern, welche die Kernaussagen der Schöpfungsgeschichte in Textform enthalten, und im Bild die entsprechenden Vorgänge/Erkenntnisse darstellen, die anhand der modernen Wissenschaft / Evolutionsgeschichte zur Bildung des Weltalls, der Erde und des Lebens daruaf geführt haben, vielleicht ein bisschen in Comicform.

Beispiel:

"Im Anfang erschuf Gott den Himmel und die Erde" => Darstellung des Urknalls

"Und Gott sprach: Es werde Licht" => Ein junger, strahlender Stern in einem kosmischen Nebel, vielleicht noch die Formel "I = Φ / Ω" dazu (= Lichtstärke)

"Es sammeln sich die Wasser unterhalb des Himmels an einem Ort, und es werde sichtbar das Land" => Ein Blick auf den noch teilweise glühenden, vulkanischen Ur-Planeten Erde, auf dem das kondensierende Wasser aus der entstehenden Athmosphäre heftig herniederregnet.

"Und Gott sprach: Es wimmele im Wasser vom Gewimmel lebendiger Wesen"... Die ersten Einzeller, die im Ur-Ozean herumtümmeln...

usw...

So könnte man auch schön ausdrücken, daß sich Schöpfungsgeschichte und moderne Wissenschaft nicht wiedersprechen müssen, wenn man erstere eher symbolisch, als Gleichnis, betrachtet.

Da will ich nicht widersprechen!

1

Hei, Mexpert, mit Augenzwinkern: Ein alter Mann im Sonnenschein auf einer Bank, der einem Zebra Streifen oder einem Marienkäfer Pünktchen anmalt … Oder eine Figur, die zwischen zwei Welten steht: ein Fuß dort, wo es öd und leer ist, und den anderen dort, wo blühende Landschaften sprießen. Oder einfach das Wunder vom Werden und Wachsen: Ein Samen-(Weizen)korn, das sich dem allerersten Grün öffnet. Oder ein goldener Sonnenstrahl, wie ein Laser, der das Dunkel teilt und in seinem Lichtkegel ein allererstes grünes Pflänzchen wärmt. Viel Erfolg! Grüße!

Zusätzlich zu den vielen Bibelstellen die 7bjoem dir gegeben hat kann ich dir auch noch das Buch Henoch vorschlagen.

Da erzählt er vom Erleben unter der Erde und wie dort die Säulen sind auf denen die Erde steht.

Es ist ein Buch, das nicht den Zugang zur Bibel fand aber von Schreibern der Bibel Zitiert wird also auch seine Aussagen als Zuverlässig und damals gebräuchlich anerkannt wurde.

https://etgladium.wordpress.com/2017/04/11/das-henoch-buch-als-pdf/

Was möchtest Du wissen?