Religion-Rituale

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man kann in der heutigen Zeit diese Rituale nicht mehr so führen wie früher. Ähnlichkeiten sind ja noch vorhanden. Damals durfte sich der "Knecht" in der Karnevalszeit ungestraft über seinen Herrn lustig machen od. auch über seinen Fürsten. Heute sind es eher die Politiker der veralbert werden. Aber das steht ja auch außerhalb der Karnevalszeit nicht unter Strafe. Früher kamen die Leute dafür in Gefängnis, in der Karnevalszeit gingen sie straffrei aus. Vor der Fastenzeit wurde ausgiebig gefeiert und gegessen und hinterher war dann ab Aschermittwoch bis Ostersonntag tote Hose. Das ist heute ja auch nicht mehr der Brauch. Der eigentliche Sinn des Karnevals, nämlich noch mal zu feiern, tanzen, essen und trinken, bevor die Fastenzeit beginnt ist heute den meisten ja auch nicht mehr bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll am Karneval ein Religions-Ritual sein? Für mich ist das eine Vergnügungsveranstaltung mit zum Teil zweifelhaftem Inhalt. Ein biblisches Ritual ist der Karneval auf keinen Fall. Ob der geändert werden sollte? Wenn er gegen Gottes Gebote verstößt ganz bestimmt. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn Ehebruch und ähnliches als Begleiterscheinung akzeptiert wird oder sogar ins "Ritual" einbezogen wird. Dann möchte ich mich nicht daran beteiligen. Dann hat das für mich eher eine Ähnlichkeit mit den Götzenkulten vorchristlicher Zeit. Damals als man zum Beispiel die Aschera verehrte. Das war eine nackte extrem proportierierte Frauenfigur, die angebetet bzw. verehrt wurde. Dabei wurden wilde Zeremonien - um nicht zu sagen Orgien - gefeiert. Das braucht man nicht weiter zu kommentieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Karneval ist wie so viele andere Bräuche etwas, das noch aus heidnischen Zeiten kommt. Die dazugehörigen Religionen wurden "ausgerottet", deshalb sind Veränderungen im Karneval dafür vollkommen unerheblich. Und echte (also aus "lebenden" Religionen) religiöse Rituale verändern sich nicht bzw. nur so minimal, dass den "zahlenden Mitgliedern" vorgegaukelt werden kann, man bemühe sich um Modernisierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

religiöse rituale sind äußerst langlebig, selbst wenn sie ihre begründung verloren haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe Deine Frage nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gimpi156
14.10.2011, 12:51

tut mir leid für dich

0

Was möchtest Du wissen?