Religion oder Philosophiee?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mein Interessengebiet (hier auf der Plattform) ist Religion - wie du an meinen hunderten Beiträgen sehen kannst.
Ich würde nie Religion als Schulfach nehmen. Wenn ich mir hier die Fragen anschaue, welche zu Religion gestellt werden von Schülern aufgrund von Hausaufgaben oder Referaten zur Religion in der Schule, dann erfaßt mich das Grauen. Was dort an Dilettantismus getrieben wird ist als "Schulfach" reine Zeitverschwendung. Da ist Kochen oder Basteln noch sinnvoller.
Religion gehört nach meiner Auffassung auch nicht in die Schule, sondern in die  Kirchengemeinde, wo am sinnvollsten "Religionsunterricht" im Sinne der entsprechenden Konfession gebracht werden kann. Es ist kein Wissensfach sondern ein Glaubensfach und völlig unnötig außerhalb der der Religion.
Da du ja schon einen Glauben einer bestimmten Konfession hast, sollte dir deine Entscheidung also nicht schwer fallen, unabhängig von den anderen Aspekten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leyla25
28.04.2016, 16:36

Genau!! Danke Sie/du hast es auf dem punkt gebracht!

0

Ich glaube, ich würde trotzdem Philosophie wählen. Wenn dir das wirklich so leicht fällt, wie du es beschreibst, dann solltest du das ausnutzen, trotz Lehrer. Vielleicht kommt ihr mit der Zeit ganz gut miteinander aus. Nach dem Lehrer zu wählen ist aber ganz generell nicht zu empfehlen. Wähl das Fach, was dich interessiert.
Ich hoffe, ich konnte helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Bundesland? Falls du genauer wissen willst, was in der 10. Klasse in Religion oder Philosophie behandelt wird, könntest du dir die Lehrpläne anschauen. Das Lernen von Grundzügen verschiedener Religionen sollte eigentlich schon in niedrigeren Klassen behandelt worden sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leyla25
28.04.2016, 14:31

Hamburg

0

Nimm das Fach das dir liegt. Wenn du Leistungen erbringst die der Lehrer falsch bewertet, kannst du ja Beschwerde einreichen.

Das Fach Religion ist sinnfrei, weil dort kaum auf die wichtigen Dinge eingegangen wird. Anstatt zu ergründen, gemeinsam mit allen Konfessionen, wie die Religionen entstanden sind und wozu sie gescahffen wurden, hält man sich mit Interpretationen von Lehren auf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blöde Situation das ist wie wenn du zwischen Hundescheisse und Katzenscheisse wählen müsstest.

Empfehlung von mir: nimm lieber Philosophie es hört sich so an als wäre das das kleiner Übel von beiden. Musst halt versuchen so wenig wie möglich mit den Leherer anzuecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KingCain
28.04.2016, 14:20

xD

0

Darf ich fragen, an welche Religion Du glaubst? Denn ich habe mich bisher auch mit anderen Religionen im Religionsunterricht beschäftigt, aber das Christentum ist die Religion, worüber man am Meisten erfährt. Ich bin auch Christ und schreibe auch als Antworten auf andere Fragen, warum ich daran glaube.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?