Religion?

12 Antworten

Deine religiöse Auslegung ist nicht richtig. Der Teufel steht für negative Eigenschaften eines Menschen bzw. etwas, was uns zu negativen Handlungen verführt - Teufel per se existieren so nicht, es ist metaphorisch zu verstehen. Natürlich ist im Laufe der Geschichte vieles an Spiritualität aus der Bibel verloren gegangen, aber man erkennt durchaus Ansätze.

Sehr religioes ? Bin ich wahrscheinlich (eigene Meinung) auch, aber eben anders !

Deshalb kann ich nur schreiben ... wenn du ein guter Mensch bist und es "Teufel, Daemonen, Magie" usw. gibt (was ich nicht abstreiten will oder kann) dann ...

  • werden Menschen ohne Prinzipien wahrscheinlich nur von einem der obig beschriebenen "moeglichen Geister" etc. ... ueberwacht. (leichte Aufgabe).
  • dagegen werden Menschen mit Pinzipien (Glauben, Hoffnung, Empathie usw.) von allem, was wir als "Boese" definieren, staendig belaestigt, beeinflusst usw. ... (keine leichte Aufgabe fuer das "Boese", solange man standhaft bleibt). ...

PS: Sorry ... Aber meine Antwort musste Religions neutral sein, da ich keine Lust verspuere mich mit "Religionsfanatikern" jeder Art (Glaubens) "herumzuschlagen" indem sie versuchen meine Standpunkt durch z.B. missionieren zu untergraben. "Mein letzter Satz (inverse letters), ist uebrigens auch, fuer Atheisten gueltig".

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, Teufel können sich nicht in Menschen verlieben. In die Irre führen, täuschen und verwirren dagegen schon.

"....Seitdem er aus dem Himmel geworfen wurde (zusammen mit anderen Engeln, die mit ihm rebellierten), setzte sich Satan das Ziel, gegen Gott zu arbeiten und die Menschen der Erde gegen Gott in Rebellion zu führen. Satan hat eine gewisse Autorität auf dieser Welt; er wird als „Gott dieser Welt“ bezeichnet (2. Korinther 4,4) und „Mächtiger, der in der Luft herrscht“ (Epheser 2,2). Daher werden wir dazu aufgerufen: „Seid nüchtern und wacht; denn euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlinge.“ (1. Petrus 5,8).
Eine große Art, auf die Satan in unserem Leben verheerenden Schaden anrichtet, ist durch Täuschung. Wenn Satan uns darüber täuscht, wer Gott ist, wer Gott sagt, dass wir sind, und wer er ist, gewinnt er Macht und Autorität in unserem Leben. Die Aussage „Satan existiert nicht“ ist eine der machtvollsten Lügen, die Satan erzählt...."
https://www.gotquestions.org/Deutsch/existiert-satan.html

Ja. Das kann der Teufel nicht vertragen. Er versucht, seine Macht durchzusetzen, und dann sind ihm alle Mittel Recht.

Ich gehöre einer spirituellen Meditationsvereinigung an, und wir sagen eher "negative Kräfte" dazu statt "Teufel."

Danke, endlich jmd der vernünftig antwortet. Ich sage nur die sollen antworten die auch an spirituellen glauben. Sie schreiben trzd weiter. 😂🤦🏻‍♀️

0
@Anonymgirl500

Naja, es klingt ja auch komisch, oder? ; )

Und in jedem steckt ja das kleine Teufelchen, wie es so schön heißt. :)

0
@Anonymgirl500

Warum fragst du überhaupt, wenn du nur Antworten willst, die das bestätigen, was du ohnehin denkst?

0

Soweit ich weiß können es Jin, aber ganz ganz wichtig beschaffe dich nicht zu sehr mit dem Thema!!!!

Ich spüre einfach nur negatives. Ich habe Angst zu beten und den Quran zu berühren. Meine Mutter sagt ich solltw ganz viel beten aber ich habe das gefühl, dass wird nicht reichen, um etwas loszuwerden.

0
@Anonymgirl500

Unser Sinn hier ist es Allah zu dienen und wir müssen beten es ist unsere Pflicht:) Ich kann dir aus eigener Erfahrung und der von meinem Hoca erzählen das wenn man Betet alles von alleine kommt z.B die Vernunft die Reife. Das ist außerdem der Sheytan der dir einflüstert das, dass beten nicht helfen wird und lass mich raten der Sheytan flüstert dir auch auch ein das Allah dir deine Sünden nicht vergeben wird und du deshalb Sündigen kannst oder?

0

Was möchtest Du wissen?