Religion - Religionen - Religiösität?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Definitionen findest du über die Suchmaschine deines Vertrauens, du musst halt die richtigen Begriffe eingeben. Also dann erfährst du was die Wortherkunft und die eigentliche Bedeutung von Religion und Religiösität ist. Ich weiß aber nicht ob dir das weiterhilft.

Ich würde es ungefähr so erklären: Religion ist ein Oberbegriff, um eine Einteilung für eben "Religionen" zu haben. Gewissermaßen Schubladen, wobei ich das nicht als negativ werte!

Religiösität ist meiner Ansicht nach das Befolgen von Regeln damit der entsprechende Gott einem gut gesinnt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehe du dir Spekulationen aus "dem Bauch heraus" zu Gemüte führst schau mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Religion

https://de.wikipedia.org/wiki/Religiosit%C3%A4t

Richtig ist, wie schon hier gebracht, daß es wohl noch viele Ansichten dazu gibt.Meine  Definition von "Religion" ist:
Die kulturelle kollektive Bewältigung von "Furcht" (im weitestem Sinne).
Dies ist der kleinste gemeinsame Nenner aller Religionen, seit man dies so historisch feststellen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lässt sich wohl nicht mit wenigen Worten erklären. Darüber haben schon viele kluge Leute viele dicke Bücher verfasst.

Was genau willst denn wissen?

Grad spontan ein bissl rumgesucht ... vielleicht ist das was für Dich: http://www.kidsweb.de/religionen\_spezial/religionen\_spezial.html

Ansonsten kannst z. B. in der Wikipedia anfangen und den Quellen folgen: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste\_von\_Religionen\_und\_Weltanschauungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frohtschie
28.05.2016, 16:05

Ich will nichts detalliert wissen. Religion ist für mich eine Gemeindschaft mit der selben Orientierung an etwas Transzendentes. Stimmt das so?
Ist Religiösität dann eine Einstellung, die sich nach eigenen Bedürfnissen richtet? 
Kann man religös sein und keine Religion haben?

Ich komm mit dem Zusammenhang nicht so ganz klar.

0

Es gibt eine Wort-Herkunfts-Erklärung (Etymologie) zu Religion, die ein bisschen von der üblichen Lesart abweicht. Da heißt es "Rückbindung" (von Lateinisch re = rück und ligare = binden), also ist Religion die Rückbindung an das Höchste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deponensvogel
28.05.2016, 17:50

Diese Etymologie ist aber gelinde gesagt Bullshit. Wobei die echte Bedeutung nicht so sehr davon abweicht.

0
Kommentar von frohtschie
28.05.2016, 19:24

Es gibt einige Wort - Herkunfts - Erklärungen
neben religere käme auch noch religare (Verbindung, also Verbindung zwischen Mensch und Gott) in Frage oder reeligere, auswählen. Auch relegere, wiederlesen, wird manchmal als Herkunftswort verwendet.

0

Was möchtest Du wissen?