Religiöse Wünsche nach Frieden - Texte

6 Antworten

Frieden: In Frieden leben ist geistliche Kampfführung. Dazu kolosser 3-14: Über alles zieht die Liebe an----Überwinde das Böse mit dem Guten. Die Waffen der Liebe und des Friedens anziehen. Die Waffenrüstung Gottes anziehen : Epheser 6 /10-17: Die Lenden umgürtet mit Wahrheit Den Brustpanzer, der Gerechtigkeit. Als Schild den >Glauben ( mit dem ihr alle Pfeile des Bosen auslöschen könnt) Den Helm des Heils Die Schuhe des Friedens( zur Verkündung des evangeliums) Und das Schwert des Geistes ( Das ist Gottes Wort) Mit Gottes Segen alles liebe Brighet

Ein paar Bibelverse, die zum Thema passen könnten/ müssten:

4Mo 6,26: Der Herr sei dir nah und gebe dir Frieden!

Ps 3,9: Ja, der Herr lässt uns niemals im Stich. Herr, schenke deinem Volk Frieden und Glück!

Ps 5,13: Wer dir treu bleibt, den beschenkst du mit Frieden und Glück, den umgibst du mit deiner schützenden Liebe.

Ps 34,15 :Wendet euch ab von allem Bösen und tut Gutes! Setzt euch unermüdlich und mit ganzer Kraft für den Frieden ein!

Ps 37,37: Achte auf die Menschen, die aufrichtig und ehrlich sind! Du wirst sehen: Auch in Zukunft werden sie in Frieden leben.

Ps 119,165: Wer dein Gesetz lieb hat, lebt in Frieden und wird niemals scheitern.

Spr 17,1: Lieber in Ruhe und Frieden ein trockenes Stück Brot essen als ein Festmahl mit Zank und Streit!

Jes 26,3: Herr, du gibst Frieden dem, der sich fest an dich hält und dir allein vertraut!

Jes 26,12: Aber uns, Herr, wirst du Frieden schaffen, denn dir verdanken wir alles, was wir erreicht haben.

Lk 19,38: Laut sangen sie: "Gelobt sei der König, der im Auftrag des Herrn kommt! Gott hat Frieden mit uns geschlossen. Lob und Ehre dem Allerhöchsten!"

Apg 10,36: Ihr kennt die Friedensbotschaft Gottes, die er dem Volk Israel durch Jesus Christus mitgeteilt hat, und er ist ja der Herr über alle.

Röm 12,18: Soweit es irgend möglich ist und von euch abhängt, lebt mit allen Menschen in Frieden.

Röm 15,33: Gott aber, von dem aller Friede kommt, sei mit euch allen. Amen.

Jak 3,18: Nur wer selber Frieden schafft, wird die Gerechtigkeit ernten, die dort aufgeht, wo Frieden herrscht.

Jak 3,17: Die Weisheit aber, die von Gott kommt, ist vor allem aufrichtig; außerdem sucht sie den Frieden, sie ist freundlich, bereit nachzugeben und lässt sich etwas sagen. Sie hat Mitleid mit anderen und bewirkt Gutes; sie ist unparteiisch, ohne Vorurteile und ohne alle Heuchelei.

Eph 2,14 Christus ist es, der uns allen den Frieden gebracht ... hat

Hbr 12,14 Bemüht euch um Frieden mit allen in der Gemeinde2 und darum, dass ihr heilig seid und euer ganzes Leben Gott gehört. Wer das versäumt, wird den Herrn nicht zu sehen bekommen.

2.Ts 3,16 Der Herr selbst aber, von dem aller Frieden kommt, schenke euch jederzeit und auf jede Weise seinen Frieden. Der Herr stehe euch allen bei!

Ps 85,11 Dann kommen Güte und Treue zusammen, Recht und Frieden küssen einander.

... es gibt noch viel mehr Stellen

1

Alle wollen Gott beeinflussen, ihn auf ihre Seite ziehen. Ist das ein Sinnbild für uns Menschen, wie wir uns verhalten? Ist der immer wieder aufflammende Krieg in Palästina oder die Minarett- und Kopftuchdebatte in der Schweiz und Europa ein Beispiel dafür, dass ganz unterschiedliche Weltanschauungen, Gott auf ihre Seite zu ziehen versuchen? Wer hat die Wahrheit? Wer liegt jetzt absolut richtig?Werden wir vom Fremden, dem anderen uns Unbekannten in unserer Identität wirklich bedroht?Was ist letztlich richtig oder falsch? Wie opfern wir Gott? Wie wollen wir uns Gottes Segen versichern? Wie schützen wir uns vor unseren Ängsten, dem was uns bedroht? Bedroht uns überhaupt was ,.sind wir uns seiner Liebe nicht sicher, wenn wir der anderen Religion anhören.?Immer die selben Ängste. Geht nicht die Sonne jeden Tag über uns alle auf ??? LieAlle wollen Gott beeinflussen, ihn auf ihre Seite ziehen. Ist das ein Sinnbild für uns Menschen, wie wir uns verhalten? Ist der immer wieder aufflammende Krieg in Palästina oder die Minarett- und Kopftuchdebatte in der Schweiz und Europa ein Beispiel dafür, dass ganz unterschiedliche Weltanschauungen, Gott auf ihre Seite zu ziehen versuchen? Wer hat die Wahrheit? Wer liegt jetzt absolut richtig? Werden wir vom Fremden, dem anderen uns Unbekannten in unserer Identität wirklich bedroht? Was ist letztlich richtig oder falsch? Wie opfern wir Gott? Wie wollen wir uns Gottes Segen versichern? Wie schützen wir uns vor unseren Ängsten, be ,habe Midleid und erbarme Dich deinem Nächsten, deinem dir am Nahesten,auch wenn du dich selber nicht lieben kannst. Und Liebe Gott. mehr braucht es nicht.

Tut mir leid, ich kann darin beim besten Willen keine Antwort auf meine Frage erkennen... Aber diese Antwort scheinst du ja schon auf mehrere Fragen gegeben zu haben...

3

Sollten Religionen nicht endlich abgeschafft werden?

Die Menschen sind heutzutage sowas von dreist und interpretieren jede Religion anders. Ach wie schön es doch wäre wenn jeder einfach mal nur an sich selbst glauben würde und nicht an irgendeine Religion. Ja es wäre sehr schön. Da würde dieses "Ich bin Christ, Moslem blabla" aufhören. Vielleicht würden wir dann mal hören: "Ich bin ein Mensch"??

Ich denke eher, dass GAR KEINE Religion die WAHRE Religion ist. Ich glaube an mich? Wieso an ein Buch/Gott/usw.

Leider gibt es so viele Streitigkeiten/Kriegen wegen Religionen.

Aber die Angst dieser Leute, später in der Hölle zu schmoren ist nun mal zu groß dafür.

Lieber so tun als ob?

An alle Gläubigen habe ich auch mal eine ernste Frage: Wie würdet ihr eigentlich reagieren, wenn ihr den ultimativen Beweis hättet, dass euer Glaube eine Lüge ist? Bitte ernst antworten.

Ne danke. PS.: Ich komme aus einem muslimischen Land. Das muss ich sagen, da sonst wieder alle Deutschen beleidigt werden. So ist halt unsere Gesellschaft geworden. ICH BIN KEIN MUSLIM. Ich bin ICH. ;) Und bin stolz drauf <3. Ebenso bin ich auch kein Atheist, sondern konfessionslos. Wer nicht weiß, was das bedeutet kann ja googlen.

...zur Frage

Frieden in der Politik und in der Religion?

Hi, Kann mit vielleicht jemand sagen wie Frieden in der Politik angesehen wird, und wie Frieden im Christentum angesehen wird. Also was Frieden heißt, Bedeutung, etc.

...zur Frage

Warum helfen die Staaten alle nicht?

Hallo meine Frage wäre warum helfen die Staaten auf der Welt niemanden damit meine ich warum hilft Deutschland oder die USA oder die NATO nicht den verfolgten Rohyngas oder warum stürzen sie nicht Assad das sind doch wahre Mörder. Wenn sie nur etwas von Islam hören greifen sie sofort ein aber wenn die Muslime verfolgt sind machen die nichts. Guck doch man hätte in einen Tag ganz Myanmar einnehmen können und somit hunderte Tausend Menschen leben erspart. Guckt doch was in Syrien noch passiert guck was die Burmesische Armee macht oder guckt euch mal die Christliche Terroristen Miliz Lord Resistance Army an guckt euch deren Taten an warum tut kein Land was, von wegen Vereinte Nationen oder von wegen Frieden.

...zur Frage

Stiftet Religion Frieden?

...zur Frage

Werden Religionen irgendwann abgeschafft?

Ohne sie ginge es der Welt besser

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?