relativen Häufigkeiten berechnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die absolute Häufigkeit ist n=30.

Die relative Häufigkeit berechnet sich nach x/n.

Beispiel Heike: 9/30 =0,3

Man muss die Häufigkeit der Stimmen relativ zur Klassengröße zw. Anzahl der Schüler sehen.

Zunächst addierst du die einzelnen Stimmen die abgegeben wurden. UndEs sind insgesamt 30. Und stellst sie wie folgt in einem Bruch dar.

Heike: 9/30 (Bruch)
Uwe: 3/30
Peter: 6/30
Ute: 12/30

Für die relative Häufigkeit teilst du die Anzahl der Stimmen, die eine Person bekommen hat durc die Gesamtzahl der Stimmen (30).

->

Heike 9/30=3/10=0,3=30%

Uwe 3/30=1/10=0,1=10%

Peter 6/30=1/5=0,2=20%

Ute 12/30=2/5=0,4=40%

Man muss die stimmen ausrechnen also alle 9+3+6+12= 30 und zb bei Heike 9/30 im bruch

glaub ich xP

0

absolute Häufigkeit: 30

relative Häufigkeit: 

Heike: 9:30

Uwe: 3:30

Peter: 6:30

Udo: 12:30

Was möchtest Du wissen?