Relativ jungen Vogel in Haus, gebrochener Flügel - was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde den Vogel erstmal zum Tierarzt bringen wenn er nicht fliegen kann bzw der Flügel gebrochen ist. Der kann den Vogel dann untersuchen und feststellen was ihm fehlt danach kannst du ihn bis er wieder fit ist aufpäppeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten, dich an eine Auffangstation

wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

oder an einen vogelkundigen Tierarzt zu wenden:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen.

Eine weitere Strecke und die Kosten (dürften bei einem Wildvogel wohl aber nicht anfallen) sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen).

wildvogelhilfe.org/aufzucht/erstversorgung.html

Bestimmung des Vogels:

wildvogelhilfe.org/aufzucht/artbestimmung.html

Der Vogel wird zudem ein Antibiotikum benötigen, da im Katzenspeichel für ihn gefährliche Bakterien enthalten sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufpäppeln klappt nie. Bei solchen Jungen Vögeln und mit den Verletzungen kann der Tierarzt auch nichts tun. Der rat des Tierarztes den ich mal fragte, wegen derselben Situation: Entweder dem Leiden ein Ende bereiten und den Vogel töten, oder der Natur ihren Lauf lassen und ihn sterben lassen. Ich hab versucht ihn aufzupäppeln. Er ist dann gestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lukalos
29.06.2014, 19:58

Im Prinzip kann man den Flügel stabilisieren/schienen und den Vogel durchfüttern. Du weißt ja nicht wie jung/ alt dieser Vogel ist.

Wenn er kurz davor war das Nest zu verlassen, oder hat es schon, dann dürfte es leichter werden, wie bei einem Nestling, der 5-7 Tage vor dem Verlassen des Nestes ist.

Ist meine Annahme. Probieren kann man ja immer

0

Bringt ihn zu einem Tierarzt. Der wird wissen ob der Flügel echt gebrochen ist.

Zudem wird er euch weiterhelfen können was ihr mit dem kleinen machen könnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgentwo hinbringen, wo Leute sind, die sich damit auskennen! Eulen Stadion! Papageienfarm! Zoo! Tierheim. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?