Reklamationen oder Umtausch nur mit original Kassenbeleg?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Händler kann selbst die Bedingungen festlegen nach denen er Ware freiwillig umtauscht oder zurücknimmt. Dazu kann auch gehören das die Vorlage des originalen Kassenbelegs gefordert wird.

Geht es aber um die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche muss der Kunde nur nachweisen können das die Ware beim entsprechenden Händler erworben wurde. Mit dem Kassenbeleg ist es am einfachsten, es ist aber möglich dies anderweitig nachzuweisen, etwa mittels Zeugen.

Ich persönlich bewahre bei höherwertigen Anschaffungen den Originalkassenzettel auf. Dazu klebe ich ihn meist auf ein Blatt oder bei Thermopapier mache ich eine Kopie und hefte den Originalzettel daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?