Reklamation in den ersten 6 Monaten nicht akzeptiert

3 Antworten

" Ist das überhaupt möglich, dass die Reklamation nicht akzeptiert wird, weil ich die Schuhe nicht gepflegt habe?" Ja. Wenn es eine normale "Abnutzung" ist (speziell wegen Mangel an Pflege) dann greift die Gewährleistung nicht....Ich kann meine Nähmaschine ja auch nicht einfach nicht ölen und nach nem halben Jahr zurückschicken weil nix mehr geht

Die Sohle hat sich fast gelöst und da helfen Schuhcreme auch nicht und an der Seite ist ein Loch. Es ist ein Markenschuh. Da muss es doch Selbstverständlich sein, dass sie lange halten?

0

Die gesetzliche Sach- und Rechtsmaengelhaftung greift nur bei Sachmaengeln, die bereits zum Zeitpunkt der Uebergabe des betreffenden Artikels an den Kaeufer vorhanden waren und nicht auch solche, die erst spaeter aufgetreten sind. Das heisst, dass die reklamierten Sachmaengel selbst bereits zum Uebergabezeitpunkt vorhanden gewesen sein muessen oder dass andere damals bereits vorhanden gewesene Sachmaengel zu den erst spaeter sichtbar gewordenen Maengeln gefuehrt haben.

Waehrend der ersten 6 Monate gilt die Vermutung, dass in dieser Zeit sichtbar gewordene Sachmaengel bereits von Anfang an vorhanden gewesen sind, wenn die Art der Maengel mit dieser Vermutung vereinbar ist (die sog. "Beweislastumkehr"). Dem Haendler steht es aber frei, den Gegenbeweis anzutreten.

Hier bestreitet der Haendler offenbar das Vorhandensein von Sachmaengeln zum Uebergabezeitpunkt und behauptet, die Maengel seien erst spaeter entstanden (durch unsachgemaesse Handhabung/Pflege). Daher handele es sich gar nicht um von der gesetzlichen Sach- und Rechtsmaengelhaftung betroffene Maengel sondern um von dir selbst zu vertretende.

Das darf er natuerlich. Um deine Ansprueche durchzusetzen, bleibt jetzt nur noch der Rechtsweg. Das Gericht wird dann anhand der vorzulegenden Beweise entscheiden, ob dir nun wirklich eine sachmangelfreie Ware uebergeben wurde oder ob die Maengel doch schon zum Uebergabezeitpunkt vorhanden oder angelegt waren. Im ersten Fall haettest du keine Ansprueche aus der "Gewaehrleistung" und muesstest wohl auch die Gerichtskosten tragen, im zweiten Fall haettest du hingegen Ansprueche und die Gerichtskosten duerften zu Lasten des Haendlers gehen.

Auf die Entfernung kann man das schlecht beurteilen.

Die Rechtslage ist jedenfalls so: Auf gekaufte Ware hat man 2 Jahre Gewährleistung. Tritt in dieser Zeit ein Mangel auf, muss der Verkäufer diesen beseitigen, falls der Mangel von einem Produktionsfehler herrührt. Wichtig: Lehnt der Verkäufer in den ersten 6 Monaten eine Nachbesserung ab, weil er meint, der Kunde hätte den Mangel selbst verursacht, muss er dies beweisen. Kann er dies nicht, muss er nachbessern, umtauschen oder den Kaufpreis erstatten (ggf. abzüglich eines "Nutzungsabzuges") . Nach den ersten 6 Monaten tritt die Beweislastumkehr ein und der Kunde hat den "schwarzen Peter" und muss somit einen Produktions- bzw. Materialfehler nachweisen.

Eine gelöste Sohle ist meines Erachtens eindeutig eine Mangel aufgrund mangelhafter Verarbeitung. Verfärbung kann ich schwer beurteilen - höchstwahrscheinlich auch, wenn die Entfärbung nicht durch mechanischen Abrieb verursacht wurde. Bei einem Loch, was beispielsweise durch eine aufgeplatzte Naht herrührt, ist auch ein Verabeitung- oder Materialfehler wahrscheinlich. Zumindest entsteht ein Loch nicht durch schlechtes Putzen der Schuhe.

Ich würde es nochmal mit den oben genannten Argumenten eine Reklamation versuchen. Wenn das Geschäft nicht freiwillig einlenkt, bleibt Dir nur der Gang zu Gericht, um die Angelegenheit zu klären.

Nike-Schuhe vor 2 Monaten gekauft - Sohle löst sich - Anspruch auf Reklamation?

Habe meine Schuhe vor 2 Monaten gekauft. Jetzt löst sich die Sohle. Habe ich Recht auf Umtausch, Geld oder Reklamation ?

...zur Frage

Schuhpflege bei Schuh mit Glatt- und Wildleder

Ich habe mir schicke Schuhe gekauft, von denen meine Freundin ganz begeistert war. Jetzt wollte ich sie putzen und habe erst jetzt - typisch Mann - bemerkt, dass die Schuhe vorne und hinten poliert (glattes Leder) sind und der große Zwischenteil leicht gerauhtes Wildleder. Wie putze ich jetzt diese Schuhe? Ich kann ja wohl kaum die Schuhcreme über den ganze Schuh verteilen. Was mache ich jetzt?

...zur Frage

Schuhe umtauschen nach 6 Monaten (Sohle löst sich)

Hallo zusammen,

aheb mir am 8.3.2013 bei Dmann Nike schuhe von fast 50€ gekauft. Jetzt anch einem halbe jahr löst sich ein teil der Sohle, die sehen von unten immer noch top aus aber die Sohle ist in einzelne bereiche eingeteilt und davon lösen sich nun welche.

habe ich ein Recht auf Umtausch? bzw. kann ich zum Laden gehen und die einfach Umtauschen?

Danke

...zur Frage

Ich habe Schuhe gekauft Reklamation?

Hallöchen erst mal, Ich habe Schuhe gekauft und möchte sie gerne zurück geben. Die Schuhe sind getragen aber es gibt zwei Probleme. Das erste ist sie kann ihr Füße nicht ausrollen und das zweite ist das oben der schuh an ihr Knöchel drückt obwohl der schuh passt. Denkt ihr die nehmen die Schuhe zurück meistens sagen die nein. Die Schuhe wurden am Samstag gekauft.

...zur Frage

Geld zurück verlangen durch Schuhverletzungen?

Hallo zusammen,

kurze Vorgeschichte: Ich habe letzten Do. von Reno Tamaris Schuhe für 40 € gekauft und nach nicht einmal 3 Std. enorme Fußverletzungen bekommen. Ich habe definitiv die richtige Größe ausgewählt, da mir der Schuh sogar etwas zu groß war. Ich habe an beiden großen Zehen schlimme Blasen die aufgeplatzt sind und an den kleineren Zehen auch rote Schlürfwunden. Ich habe auf der Veranstaltung dann Sandalen anziehen müssen die überhaupt nicht zum Kleid gepasst haben und heute auf der Arbeit auch, obwohl das Wetter sehr kalt ist.

Als ich die Schuhe heute zurück bringen wollte und mein Geld zurück verlangen wollte, hat man mir einen Gutschein angeboten. Man wollte mir aber nicht das Geld zurück geben.

Meine Frage: Das hat doch nichts mehr mit Kulanz zu tun? Muss ich das akzeptieren oder kann ich mein Geld zurückverlangen?

Das kann doch nicht sein das ich Fußverletztungen durch Schuhe bekomme, die für Ihre bequemlichkeit werben, mein Abend wie ein humpelder Pinguin abläuft und ich durch diese Verletzungen keine geschlossenen Schuhe tragen kann, obwohl das Wetter viel zu kalt dafür ist???

Was kann man machen?

...zur Frage

Mephisto Schuhe

Hallo, Ich bin seit Jahren Träger von Mephisto Schuhen. Doch im letzten Jahr kaufte ich mir wieder neue Mephisto. Die Nabel leider nicht lange gehalten. Nach sechs Monaten waren die Absätze total abgelaufen. Nach hartnäckiger versuchter Reklamation wurden diese repariert direkt bei Mephisto. Der Preis dafür war 35 Euro. Begründet mit einer Abarten Gangart. Der reparierte Schuh ist nun wieder abgelaufen. Komisch ist nur, daß es sich nur um den einen Schuh handelt. Weiß jemand Rat, was man machen kann, wenn das Fachgeschäft und der Hersteller sich quer stellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?