reklamation im supermarkt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Reklamation macht keinen Sinn, denn die Schnitzel sind ja weg. Laß dich beim nächsten Kauf von Schnitzeln beraten, von welchem Körperteil des Tieres Du die Schnitzel nehmen sollst, denn darauf kommt es an, ob sie zart oder zäh werden! Ein guter Metzger weiß das.

Formal kannst du mit einer Reklamation nur dann Erfolg haben, wenn du nachweist, dass sie dir im Supermarkt Schnitzel verkauft haben, die deinen Forderungen nach Qualität nicht entsprochen haben. Diese Anforderungen können ausgesprochen oder "nach dem Stand der Technik" allgemein zu erwarten sein. Diese erwarteten Forderungen sind bei Fleischkauf (für einen Metzger) klar und im Prinzip ist nach dem Produkthaftungsgesetz der Verkäufer in der Pflicht, dir nachzuweisen, dass die Fleischstücke in Ordnung waren. Aber das "Corpus delicti" ist nun leider überbacken und der Metzger wird dir sagen, "sein" Fleisch sei in Ordnung gewesen. Du müsstest dann einen Gutachten-Prozess führen, der sehr viel Geld kostet. Willst du das riskieren? Das ist die formaljuristische Vorgehensweise. Nun pragmatisch: Sprich den Metzger doch einfach darauf an. Wenn er dich nicht als Kundin verlieren will, wird er sicher kulant sein.

Da hat eine Reklamation kaum Sinn. Theoretisch könnte es auch an der Zubereitung liegen. Wie will man jetzt noch nachweisen, dass das Fleisch nicht in Ordnung war?

Reklamation bringt Dir sicher nichts, aber sagen würde ich es schon. Evtl. weiß dort Niemand etwas davon und kann dann auch nicht für Änderung sorgen.

Kannst ja beim nächsten Einkauf an dieser Theke sagen 'aber bitte etwas besseres Fleisch als das letzemal' oder so. Sag freundlich, was genau nicht gestimmt hat.

glaube dass ich sehr gut kochen kann.hab auch kein neues rezept oder so ausprobiert.find die antworten etwas unfair!

War doch nur Spaß.:-)

0

Was möchtest Du wissen?