Reizmagen, starke Schmerzen!

4 Antworten

Man muss schon sagen, dass auch Ärzte ziemlich frech in heutiger Zeit sind bzw. werden können. Nämlich insbesondere dann, wenn diese in ihrer Nachtruhe gestört werden. Zunächst muss man sagen, dass man durch Blähungen bsp. auch in Ohnmacht fallen kann. Reizmagen und Blähungen können im Zusammenhang stehen, ABER auch völlig andere Ursachen (z.B. Hefe-Pilzerkrankung) haben. Oder dass man nach Medikamenten eine Fehlbesiedelung im Darm haben kann, was mal am Rande erwähnt sei (was man auch nicht auf die Schnelle oder mit Sono sieht).

Ein guter Heilpraktiker könnte da u.a. weiter helfen. Wenn es aber denn so ist, so kann man durch ein paar Dinge meiden und sich dabei beobachten, ob es sich dadurch bessert oder nicht... Jedenfalls sollte man nicht so spät essen und sich gesünder ernähren. Man sollte blähende Dinge wie Limonaden mit Zucker oder Süßstoff meiden. Selbst wenn es noch so schwer fällt. Daneben sollte man auch mal Weizenprodukte meiden. Oder scharfe Gewürze. Zunächst sollte man erst mal leichte Dinge essen. Als Medikamente, kann man Iberogast versuchen, was u.a. Magen und Darm beruhigt. Aber auch Lefax forte kann gegen massiv Blähungen hilfreich sein, ebenso wie eine Wärmflasche. Das müsste zunächst mittelfristig einmal etwas Besserung verschaffen. Gruss und hoffen wir mal.

Hi!

Ein "Reizmagen" kann schon schwere Schmerzen verursachen, wenn sich der Magen verkrampft, vor allem der Magenausgang. Versuche doch einmal, eine Kleinigkeit zu essen, also nur ein paar Bissen von einem trockenen Brötchen. Meist verschwinden dann die Schmerzen sehr schnell. Ein solcher (nächtlicher) "Nüchternschmerz" kommt öfter einmal vor und ist auch nicht beunruhigend. Wie gesagt: Iß eine Kleinigkeit, aber nicht Schokolade oder so etwas, sondern trockenes Brötchen, Zwieback oder etwas in der Art!

Liebe Grüße und gute Besserung!

12

Dankeschön! :-)

0

Ich leide selbst auch unter einem Reizmagen. Ich nehme pfefferminzölkapseln immer 30 min vor dem Essen und mir geht es recht gut damit. Ja das kann echt starke Schmerzen machen, ich war im Herbst für drei Tage im Krankenhaus. Wünsche gute Besserung.

Nach Kreuzband OP starke Wadenschmerzen?

Hatte vor einer Woche meine Kreuzbandplastik am vorderen Kreuzband im rechten Knie. Seit Mittwoch starke Schmerzen an der Wade, woraus die Sehne entfernt wurde, die angeschwollen und voller Blutergüsse war. Verdacht auf Thrombose ist ausgeschlossen,war schon im Krankenhaus. Die Schmerzen in der Wade verschwinden aber nicht. Schmerztabletten (Berlosin) wirken gar nicht und kühlen hilft auch kaum. Muss jetzt bald in die Physiotherapie,aber kann wegen der Schmerzen nichtmal richtig auftreten und mich mit den Krücken fortbewegen. Hatte jemand ähnliche Probleme? Was kann ich gegen die Schmerzen tun?

...zur Frage

Starke schmerzen in der Wade (innen und einseitig) nach dem joggen?

Ich habe nach dem Joggen immer wieder Starke Schmerzen in der Innenwade. Diese kommen immer wieder auch Stunden später. Drücke ich mit dem Finger auf die betroffene Stelle beginnt ebenfalls schmerz.

...zur Frage

Nebenhodenentzündung - soll ich jetzt in das behandelnde Krankenhaus zur Notaufnahme?

Hallo

ich bin seit 2 Wochen in Behandlung wegen einer Nebenhodenentzündung.

Die letzten 2-3 Tage habe ich die Bettruhe und kühlen nicht strikt eingehalten.

Nun habe ich extreme Schmerzen & der Hoden ist wieder sehr geschwollen. Soll ich jetzt in das behandelnde Krankenhaus zur Notaufnahme?

Bitte um Rat

...zur Frage

Hilfe bei Epstein-Barr-Virus?

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben. Vor einigen Tagen wurde bei mir eine starke Angina diagnostiziert ( Symptome: dicke mandeln, Eiter an den Mandeln+ Rachen, unglaublich starke Schluckbeschwerden mit schmerzen+ dicke Lymphknoten). Mir wurde Penicillin verschrieben, welches nicht wirkte. Gestern ging es dann ins Krankenhaus, wo dann Pfeiffersches Drüsenfieber erkannt wurde. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: was kann ich gegen die starken Schmerzen während des Schluckens tun? Ich habe schon einige Schmerzmittel eingenommen, welche leider auch keine Minderung der schmerzen herbeiführten. Das ist zwar "erst" der 5. Tag mit den Schmerzen aber ich werde jetzt schon verrückt!
Hat jemand gute Tipps? Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße!!

...zur Frage

SportI bei Rippenfraktur?

Hey, ich hab mir ma donnerstag die Rippen im Thorax bereich gebrochen. Mit der Lunge ist alles ok Hab jetzt aber Sport gemacht und hatte Schmerzen... Hab auch die betroffene Seite nicht sehr bewegt. Soll ich das leicht schmerzende auslassen? Also die Bewegungen die leicht schmerzen (hab nicht sehr starke Schmerzen)....

Danke im Vorraus! LG Nikikiki001

...zur Frage

, Schmerzen nicht zu ertragen

Welche Medikamente nehmen Betroffene? Ich habe sehr starke Schmerzen und bekomme diese nicht in den Griff.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?