Reizangel richtig händeln

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie funktioniert die Reizangel?

Hallo Emmaleinchen ;-)

Ich habe zwar selbst keine Erfahrung mit der Reizangel, aber ich habe folgendes gefunden. Vielleicht hilft dir das weiter....

Am Ende der Angel wird eine Beute befestigt. Da wir den Hund nicht wirklich auf Wild trainieren wollen, können das unterschiedliche Dinge sein: ein Futterbeutel, ein Spielzeug oder ein Kauknochen. Der Hund wird nun abgesetzt und die Beute in einiger Entfernung auf den Boden geworfen. Dann wird der Hund zum Apport geschickt. Kurz bevor er die Beute erreicht, zieht man sie mit Hilfe der Angel weg. Man kann nun die Beute um sich kreisen lassen, Richtungswechsel einbauen oder Sprünge provozieren, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Durch die Bewegung der Beute an der Reizangel wird der Hund zur Jagd provoziert. Am Ende eines Durchganges "erlegt" der Hund immer seine Beute!

http://dogranch.homepage.t-online.de/Reizangel.htm

Liebste Grüßchen!!! :-)))

Hey Acömchen,

na das ist ja mal eine super Erklärung. Jetzt versteh ich auch den Einsatz dieses Teils und muss mich nicht immer im Kreis drehen, denn das ist ja absolut nicht der Sinn der Sache hahahahahaha. Durch bisherige Erläuterungen hier, bin ich doch einen riesen Schritt weiter und Dein Link ist genial. Da kann ich gleich getrost noch mal üben gehen, ohne ein Drehwürmchen zu kriegen. Vielen lieben Dank.

Die Emmileinchen

0
@emma69

Gern geschehen!!! ;-))

Freu mich, wenn ich den Drehwurm eliminieren konnte :-)

Nochmal Grüßchen!

0
@Acoma

Dank Dir ganz lieb. Jetzt geh ich erst mal ausprobieren, wenn der Kleene noch Lust hat. Ob der auch gerade Kreislauf hat? :))))))))))))))))))))))))))))))))))))) Kleiner Scherz. Und überfordern werd ich ihn sicher auch nicht können. So lange halt ich gar nicht durch hahahahahahahahahahaha.

0
@emma69

Na, da lob mir einer die Männer. Hatten wir doch wahrhaftig eine alte Angel in der Garage. Frag mich, wo die her kommt. Es angelt niemand in unserer Familie, aber mein Mann hat sie für meine Zwecke umfunktioniert und es hat super klasse geklappt nach den Vorgaben des Links, den Du empfohlen hast. Ich hab kein Kreislaufproblem und der Kleene liegt lang gestreckt auf den Fliesen und interessiert sich für nix mehr :)))))))))))))))))))))))))). So soll es sein. Da könnten wir ja gleich zum "Antibell-Training auf die Straße gehen", oder? hahahahahahahahaha Okay, versteht jetzt leider nicht jeder. Ist aber auch nicht wirklich schlimm.

0
@emma69

DH ! Hier brauch' ich nicht mehr antworten. Der link von Acoma hat die Sache bestens erklärt.

Nur ein kleiner Nachsatz: Wenn mehr Leute mit der Reizangel trainieren würden, hätten wir besser abrufbare Hunde, im Fall der Auslösung durch flüchtendes Wild...

0
@Birgitwunder

Danke für´s Sternchen!

Bin schon gespannt was dir als nächstes in den Kopf kommt.... ;-))))

0

Toll, das du deinen Kleinen beschäftigen willst (im Gegensatz zu manch anderen Usern hier)!

Am besten nicht auf einer Stelle stehen bleiben sondern rumlaufen und kurz bevor er an dem Quietschi ist mit einem Ruck in die andere Richtung ziehen. Er wird sicher nicht so schnell Wenden können und so hat man auch Zeit sich wieder zu sammeln und keine Kreislaufprobleme zu bekommen. Am Anfang hatte ich große Probleme und musste nach wenigen Minuten aufhören, weil ich immer im Kries gerannt bin..

Eine Frage: Was ist die Belohnung? Das Quietschii?

Liebe Honeybee1409,

da bin ich ja schon mal froh, dass nicht nur ich Kreislaufprobleme davon bekomme :))))). Ich denke, das ist auch ein wenig Übungssache. Ich muss dazu sagen, der kann ganz schöne Haken schlagen :)))). Aber Du hast völlig recht. Rumlaufen ist wahrscheinlich der Schlüssel zum Erfolg. Ich hab mich ja auch nur im Kreis auf der Stelle bewegt :))))).

Meinen Kleenen kann ich nur mit einem kurzen Spiel oder Spielzeug belohnen. Er nimmt Leckerchen nicht an, wenn er auf 180 ist. Deshalb überlasse ich ihm kurz das Spieli an der Angel. Dann muss er es wieder geben und weiter gehts. Die nächste Jagd beginnt. Ist das falsch? Bin für jede Hilfe dankbar.LG, Emma69

0
@emma69

Hallo,

ich hatte dieses Problemchen auch und mir wurde immer so schlecht und schwarz vor Augen! Nach einiger Zeit bin ich immer hin und her gerannt und meine Hündin immer hinterher und ich dachte mir das es auch so gehen muss, auch für sie. Ging dann auch und nur noch ab und zu habe ich mit meinem Kreislauf zu kämpfen! :)

Das hab ich auch mit meiner Hündin, sie nimmt draußen keine Leckerchen an, deswegen bin ich auf Geflügelfleischwurst und Käse umgestiegen, wenn wir draußen sind. Dieses Gemisch habe ich in einen dünnen Stoffdummy (man kann auch ein altes Fedemäppchen nehmen) gefüllt und an die Schnur gebunden. Die ersten Runden waren etwas mühsehlig aber dann ging es :)

Das mit dem Spielzeug finde ich auch klasse, wenn er damit belohnt wird und so richtig damit spielen darf!

Ob es falsch oder richtig ist, kann und will ich gar nicht beurteilen lach Ich mach es ja auch so, nur mit dem gefüllten Dummy, aus dem sie dann immer ein oder zwei Krümel nach dem "fangen" der "Beute" bekommt.

Ganz viel Spaß noch mit der Angel und deinem Kleinen! :)

0
@Honeybee1409

Hey,

Mensch, Geflügel wäre auch noch ne gute Sache, und mit dem Spieli überlassen nach der Jagd ist wohl richtig, wie ich eben lesen konnte. Wenn ihm der Quietsche-Fanti also langweilig wird, werd ich einen Futterdummy mit Geflügelwurst ausprobieren. Das Merkwürdige ist ja, dass wenn wir andere Sachen trainieren, z.B. Platz und Bleib oder so, wo also kein Tempo drin ist, dann nimmt er Leckerchen. Na, ist halt ein komischer Kerl, gell? Daran werd ich schon nicht verzweifeln :))))).

Nochmals lieben Dank für Deine erfrischend zu lesenden Antworten. Bin Dir sehr dankbar. Auch Dir weiterhin viel Spaß mit Deiner Hündin und Kreislaufprobleme "Ade" :)))))))))))))))))))))

0
@emma69

Ja so ein Dummy hat mich schon mit meiner Angel viel weiter gebracht, weil meine Hündin irgendwann keine Lust mehr hatte einem Plüschtier oder einem Ball hinterher zu jagen. Doch mit dem Dummy und der Fleischwurst hat sie immer wieder eine Belohnung und freut sich riesig, wenn sie hört, wie ich den Dummy aufmache und befülle = spielen!

Genau so ist es, in solchen Situationen nimmt meine Hündin auch nur die Leckerchen. grins

Vielen Dank, wir haben jetzt ein neues Spiel entdeckt (da wir ja erfolgreich und gern klickern). Und zwar habe ich mir eine kleine Holzkiste gebaut. Sie hat einen "Deckel" mit Seil daran zum öffnen der Kiste. Das ist das Spiel. Meine Hündin wird erst darauf geklickert, dass sie die Holzkiste anschaut, dann berührt und dann irgendwann das Seil in den Mund nimmt und somit den Deckel öffnet. Und dabei wird immer geklickert!

Das hält den Kopf fit und testet die Reaktinosschnelligkeit des Frauchens/Herrchens!

Liebe Grüße :)

0

Erstmal muss der Stock so lang wie möglich sein. So muss der Hund nicht so einen engen Kreis laufen-das schadet den Gelenken (und deinem Kreislauf). Wenn du geschickt bist, bekommst du auch einen Richtungswechsel hin-so lässt sich der Drehwurm rechtzeitig verhindern;)

Hey TygerLylly,

das hört sich logisch an mit dem langen Stock. Meiner ist ca. 1,50m. Ist das nicht lang genug? Hab nicht so riesen Bambus im Garten :))))))))))))))))). Hahaha, ich und Richtungswechsel. Ich bin ja schon froh, wenn meine Hunde die hin bekommen :)))))))))))))))))))))))))))))))))))). Neee, war ein Scherz. Durch den Tipp mit dem langen Stock ist mir aufgefallen, dass eventuell mein Seil viel zu lang ist. Ich werde mal herum experimentieren. Lieben Dank.

0
@TygerLylly

hahahahaha Schakka find ich klasse. Hat echt geklappt, siehe Kommentar auf Acomas Beitrag :))))). Hach, da freu ich mich "SCHAKKA" hahahahahahahaha. Lylly, Du bist zu gut. Ich denk gerade an den Helm. Ob der Hund auch vorher "Schakka" gerufen hat, bevor er vor die Wand lief? :))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

0
@emma69

Mit SCHAKKA schafft man alles. Man bekommt sogar Hunde dazu gegen die Wand zu laufen. Guck mal die Frage "Brauche Hilfe wegen mein Hund". Ich weiß, wer´s war ;)

0
@TygerLylly

Neeeee, wat juuuuuuuuuuuuuuuuuuuut. Hab mir schon gedacht, wer dahinter steckt. Na, wer auch sonst? :))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

0

Was möchtest Du wissen?