Reiz im Hals 5 Wochen?

3 Antworten

Ich mach mal copy paste meiner vorherigen Antwort, ist jja oft das gleiche...

  1. „Vielleicht unerkannte  bettmilbenallergie? War bei mir so. Husten, Reizhusten und/oder Atemprobleme, Schnupfen. Also typische Erkältungssymptome.

Viele haben auch Übelkeit, Quaddeln, Pickel, Ausschlag, Juckreiz, juckende Augen, etc...dadurch schlechten Schlaf. 

Unbehandelt droht Asthma (Etagenwechsel ).

Kannnst ja mal milbopax googeln. Hat mir geholfen. 

Bei mir war erst der 4. allergietest positiv. Also einfach mal für 10.- Euro ausprobieren. ...“

Da das Mittel sehr gut funktioniert würde ich vielleicht gleich die 500 ml nehmen. Die reicht dann satt für 2 Matratzen 1 Jahr. Am besten bei medizinfuchs suchen. Da spart man bei vielen Arzneien 50% und mehr.

Mittel mit Pyrethrum oder Permethrin würd ich nicht nehmen. Wirken nur kurzfristig und können Katzen töten...” 

  1. Zudem hatte ich Reizdarm. Schlechtes Immunsystem, Blähungen, Durchfall, Verstopfung, Pickel. Immer müde...

Da nehm ich seit einiger Zeit regelmäßig Gelsectan. Es ist vollkommen biologisch. Es schützt zum einen die Darmwand  (Schädliche Keime gelangen nicht in den Blutkreislauf) und baut zum anderen die guten Bakterien auf.  Namen kann ich mit nicht merken. Also die Kombi milbopax und Gelsectan hat mein Leben komplett positiv verbessert. Das war Zufall weil ich keinen Bock auf eine Darmspiegelung  hatte....hatte mir ein Apotheker empfohlen....

Ja eben das is das Problem. Fühle mich ja nicht krank und wenn ich irgendwie nicht daran denke ist es auch nicht da. Zudem Augenbrennen, manchmal stark manchmal weniger.

0

gurgel einmal mit warmen Mundwasser

Ok

0
Ich denke das alles ist psyche

Ich auch Ablenken Hilft ^^

Kommt sogar nicht mal Schleim raus

0

Was möchtest Du wissen?