"Reitunterricht" interessant gestalten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  1. Mach mal einen Voltigiergurt drauf und lass sie voltigieren sogut es eben geht. Das steigert vertrauen, balance und spaß

  2. über mit ihr immer so Zirkel und volten zu reiten. Dann kann sie sich gut konzentrieren .

  3. Übe mit ihr Übergänge in allen gangarten und ins Halten. Das fördert die Kontrolle, den Sitz und die Einwirkung auf das pferd. Lass sie zum Beispiel wenn sie aus dem Trab anhalten soll, auf der geraden Linie die Augen schließen und dann ganz bewusst das Kreuz anspannen, in die ganze Parade reinzutreiben und die Hand zu schließen. mit geschlossenen Augen funktioniert es meistens besser, weil man sich dann mehr auf die bewegungen des Pferdes einlässt und sich bessr konzentriert, da man nicht von optischen Eindrücken abgelenkt wird.

  4. Lass sie mal ohne Sattel reiten oder Reiterspiele wie z.B. Plane, Flatterband, Pylonen etc.

  5. Lass sie in allen Gangarten über Stangen reiten, das fördert das Rhytmusgefühl.

Hoffe ich konnte helfen. Liebe Grüße

Reebana 31.08.2013, 22:02

Auf KEINEN FALL ohne Sattel, wenn sie unsicher und das Pferd noch unbalanciert ist. Das schadet dem Rücken des Pferdes enorm.

Ich würds mal mit Arbeit im Roundpen versuchen. Einfach "ins kalte Wasser werfen", Nur wenn sie auf einer Augenhöhe mit dem Pferd ist, lernt sie, sich durchzusetzen und wird selbstbewusster. Einige Übungen wurden hier ja bereits genannt. Ich würde vor allem zwar auf ihre Schwächen eingehen, aber ihr auch zeigen, was sie kann. Ansonsten demotivierst du sie noch mehr.

0
flockey 02.09.2013, 11:48
@Reebana

im schritt ohne sattel klappt ganz gut, trab lassen wir lieber! da hat sie auch mit sattel noch sitzprobleme. weißt du vllt n guten trick, wie sie besser aussitzen kann? im mom hoppelt sie noch so sehr im sattel, dass mir das pferd fast leid tut. sie macht sich in der hüfte einfach nicht locker genug und zieht dauernd die beine hoch....

ich korrigier sie dann zwar immer (aufrecht sitzen, sich vorstellen, man wird von einem faden nach oben gezogen...) aber "kritik" hört sie halt nicht gern.....

0
flockey 02.09.2013, 11:45

danke dir, das mit dem voltigiergurt ist super, mach mich gleich mal auf die suche nach einem gebrauchten.

0

Du könntest ja eventuel mit anderen Reitern zusammen Reiterspiele machen also zb. mit nem plastickei auf nem löffen im Mund reiten und wer der schnellste in allen drei Gangarten ist oder du machst Bodenarbeit und lernst gemeinsam mit dem Mädchen dem Pferd Zirkuslektionen also Spanischer Gruß, halstuch aufheben, Kompliement.... Mach Schrecktraning... So und als letztes könntest du ja mal mit ihr ins Gelände gehen sie führen das hat mir immer Spaß gemacht. Lg;-)

flockey 02.09.2013, 11:44

wir haben halt nur das eine pferd zum reiten (steht mit nem shetty zusammen, da bin ich etwas zu schwer für ;) ) aber danke, kompliment üben wir gerade!

0
flockey 02.09.2013, 12:45
@Kassandra01

sie macht super mit, geht auch schön runter auf beiden seiten, springt allerdings gleich wieder hoch ;)

Also sie nimmt den kopf nicht zwischen den beinen hoch und bleibt unten, sondern springt nach einigen sekunden wieder hoch. hat wohl noch nicht gecheckt, dass es mehr karotten gibt, wenn sie noch n moment unten bleibt ;)

aber sie macht super mit und lernt sehr schnell.

0

Wenn die Möglichkeit gegeben ist vielleicht ausreiten oder Übungen auf dem Pferd, wie zum Beispiel Mühle etc., das gibt vielen Reitschülern Sicherheit und sie sehen, dass das Pferd nicht bösartig ist, außerdem macht es auch Spaß :)

Hoffe ich hab bisschen geholfen ;)

Was möchtest Du wissen?