Reitunterricht für Freundin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da hier sehr wahrscheinlich niemand genau weiß wie gut du selbst reitest und vorallem wie gut du dieses Wissen vermitteln kannst, kann dir das keiner hundertprozentig beantworten. Da du das Reitabzeichen aber ja schon hast, könntest du ihr sicher ein paar Tipps geben, wie sie gut durch die Prüfung kommen kann, was sie beachten sollte, wie sie bei den Richtern direkt einen guten Eindruck hinterlassen kann, usw. und ihr deine Erfahrungen aus deiner Prüfung mitteilen. Mit jemandem darüber zu reden, der es schon hinter sich und bestanden hat, hilft ihr vielleicht gegen den Stress falls sie aufgeregt ist.

Den richtigen Reitunterricht solltet ihr jedoch einem guten Reitlehrer überlassen. Diese achten meiner Erfahrung nach viel besser auf die Fehler des Reiters und nehmen auch kein Baltt vor den Mund wenn es um die des Sitzes, der Handhabung, usw. geht.
Wenn mir eine Freundin Reitunterricht geben würde hätte ich Bedenken, dass sie zu zaghaft ist, alle Fehler meinerseits zu korrigieren, egal um wie viele es sich in der jeweiligen Reitstunde handelt, um meine Gefühle nicht zu verletzen oder sonstigen Quatsch. Von daher würde ich immer am meisten auf die Meinung meines Trainers vertrauen.
Außerdem müssen die Reitlehrer dieser Welt ja auch irgendwie ihr Geld verdienen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubirubi2000
25.10.2016, 23:58

danke der Antwort:)

0

Ich weis nicht wie weit dein Wissen verfügt um ihr vernünftigen Unterricht zu geben.
Richtigen Unterricht zu geben da gehört etwas Erfahrung dazu. Es soll ja schließlich zusammen harmonieren mit Pferd und Reiter. Du musst Ihre Fehler sofort sehen und beurteilen und nicht lange überlegen.
Es ist nicht so einfach Unterricht zu geben ;-) wie es oft aussieht.
Aber viel Erfolg wünsche ich Ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,
wenn du ihr Reitunterricht gibst, haftest du wenn ihr etwas passiert! Egal ob du Geld verlangst oder nicht.. deshalb würde ich da eher vorsichtig sein:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubirubi2000
25.10.2016, 23:40

also mit Reitunterricht meine ich nur ein bisschen helfen und Übungen machen aber danke der Antwort:)

0
Kommentar von Zanora
26.10.2016, 00:03

Ich denke wenn sich zwei Freundinnen helfen ist das nicht schlimm im Falle eines Unfalls. Ist ja keine Reitschule ;-) Du kannst Ihr aber helfen in dem Du kleine Sprünge Aufbaust. Stangen hin legst. Abgeworfene Stangen wieder aufhebst usw. In der Theorie helfen. Schau doch mal intensiv zu wenn Sie Unterricht nimmt. Vielleicht hat sie ja einen bestimmten Fehler den sie sehr oft macht, vielleicht siehst Du ihn und kannst sie drauf aufmerksam machen! Du kannst Ihr helfen, aber unbewusste falsche Hilfe solltest du ihr nicht geben. Das bringt sie durcheinander.

0

Was möchtest Du wissen?