Reittherapie bei ADHS Wo? Wie? Beantragen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kostenübernahme für eine Therapie beantragt soweit ich weiß immer der behandelnde Arzt bei eurer Krankenkasse.

Ihr müsstet jetzt also zum Hauarzt, der zum Facharzt überweist und gemeinsam mit dem Hausarzt einen Antrag für die Kostenübernahme an die Krankenkasse schreibt.

So meine ich wäre das Richtig, möglich ist auch das der Therapeut den Antrag stellt, scheint mir aber bei einer Hyppotherapie komisch.

Drücke euch auf jeden Fall die Daumen.

Die KK oder die Kassenärztliche vereinigung nennen euch Ställe die diese Therapie anbieten damit sie auch von der KK getragen wird. Da kann man leider nicht überall hin.

Hallo, wir haben für unseren Sohn auch eine Hippotherapie bewilligt bekommen. Beantragt haben wir sie über das Jugendamt. Dieses ist zuständig über das Jugendhilfegesetz, wenn Kinder von geistiger oder psychischer Behinderung betroffen oder bedroht sind. Einen geeigneten Stall haben wir auch empfohlen bekommen, weil sich eine Therapie schon vom normalen reiten unterscheidet. Unser Sohn hat z.B. im Gehege des Pferdes mit einem Ball gespielt, war er dabei zu wild hat das Pferd sofort reagiert und er bekam die Rückmeldung auf sein Verhalten ohne dass immerzu einer meckern mußte. Natürlich ist er auch geritten, aber gerade die Arbeit mit dem Pferd wie führen, putzen usw. hat ihn ruhiger gemacht und ihm auch mal vor Augen geführt wie er auf seine Umwelt wirkt. Ich kann es nur empfehlen.

Ich habe beim Jugendamt angerufen, weil ich gehört habe, dass die KK keine Reittherapie bezahlen. Ich bekomme diese Woche den Antrag dafür zugeschickt für die Kostenübernahme.

internat unterbringung?

hallo meine frage lautet, ich hab eine 16 jährige tochter bin alleinerziehend wir kommen aus NRW, und beziehen SGB2.meine tochter ist krank hat ADHS und einen angeborenen herzfehler. nun mus sie ins internat weill sie die letzten jahre die schulen nur mit hängen und würgen geschaft hat. sie sollte von anfang an schon auf eine fördeschuhle das wurde aber jedesmal abgelehnt. vom schulamt wurde sie getestet. dannwar sie deswegen schon in eine ADHS Reha, hat aber auch nichts gebracht, und guter letzt, war die 5 monate in eine tagesklinik. und da wurde uns das auch empfohlen. ausbildung kann sie auch nicht machen. antrag haben wir bei der LWLauch gestellt, wurde aber abgelehnt weill sie sagten, das das jugendamt dafür zuständig ist weil sie ja noch 16 ist. wenn sie da hin kommt, mus ich ja das kindergeld abtreten das weiß ichaber, nun meine frage.darf das sozialamt mir was von regelsatz meiner tochter abziehen?

...zur Frage

ADHS bei Mädchen , verschiebt sich die Regelblutung - durch das ADHS Medikament?

Hallo,

unsere Tochter ist 11 Jahre und nimmt seit 1 Jahre Medikinet 30 mg.Alle Mädchen in der Klasse haben schon Ihre Regelblutung, unsere Tochter meinte nur warum habe ich sie noch nicht ?

Kann das an dem Medikinet liegen ?

Danke für die Antworten

Gruß aus Siegen

Thomas

...zur Frage

Minderjährige Patentante?

Meine Tochter wird bald 13 und hat von einer weitläufig Bekannten aus unserem Umfeld (die gerade schwanger geworden ist) angetragen bekommen, Patentante bei dem Kind zu werden. Nun ist meine Tochter sehr stolz darauf und freut sich. - Ich finde das ganze mehr als fragwürdig. Zum einen verstehe ich nicht, wie man einer Minderjährigen so etwas vorschlagen kann ohne die Eltern zu fragen, zum anderen vermute ich dahinter einen materiellen Grund, da wir als Familie für Außenstehende ziemlich gut da stehen (beide Volltagsjob, eigenes Haus ...). Nun haben mein Mann und ich jeder schon mehrere Patenkinder möchten nicht noch mehr. Für unsere Tochter möchte ich das erst, wenn sie volljährig ist und sich der Tragweite des Ehrenamtes auch bewußt ist. Was kann ich ihr sagen? Wie sage ich es der Bekannten? - Momentan bin ich die böse, weil ich versucht habe, meiner Tochter klar zu machen, dass sie noch ein Kind ist, noch nicht konfirmiert und deshalb nicht in der Lage, dieses Amt zu übernehmen. Meine Tochter versteht es nicht.

...zur Frage

Frau in Tagesklinik und Kind krank, wer bleibt zu Hause?

Hallo,

wir stehen gerade vor einem Problem. Meine Frau befindet sich zur Zeit in teilstationärer Behandlung in einer Tagesklinik und nun ist unsere Tochter krank. Das bedeutet eigentlich, dass ich zu Hause bleiben muss, allerdings hab ich keine Ahnung, ob das so einfach geht. Ist das rechtlich so in Ordnung? Muss ich Urlaub nehmen, oder geht das auf Krankenschein? Wäre für ein paar Infos sehr dankbar.

Gruß CeresZP

...zur Frage

Was für Vorraussetzungen für eigenes Therapiepferd?

Hallo,

Ich würde mich gerne etwas informieren. Und zwar was sollte ein Therapiepferd haben? (für Reitherapie)

Welches Alter, wie hoch die Wideristhöhe?,Rasse,vorteilhaft? Eigenschaften? Nicht schreckhaft etc.?

Zudem würde ich das Pferd auch gerne Privat reiten,etc. Also auch vielleicht nicht zu klein..

Würde mich über einige antworten freuen!

...zur Frage

FSJ/FÖJ/BFD wo melden?

Guten Abend zsm :)
Ich fange e.v.t ein freiwilliges soziales Jahr bei einer Pferdeheilpraktikerin/Reittherapeutin an.
Nun finde ich mich nicht zurecht welche Träger das unterstützen würden. Zählt das überhaupt zum freiwilligen sozialen Jahr oder zum ökologischen Jahr🤔
Kennt jemand Träger die solche Richtungen unterstützen? Wenn ja wie heißen die denn
Bitte nur ernst gemeinte Antworten da das ein dringender Fall ist😔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?