Reittherapie bei ADHS Wo? Wie? Beantragen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Kostenübernahme für eine Therapie beantragt soweit ich weiß immer der behandelnde Arzt bei eurer Krankenkasse.

Ihr müsstet jetzt also zum Hauarzt, der zum Facharzt überweist und gemeinsam mit dem Hausarzt einen Antrag für die Kostenübernahme an die Krankenkasse schreibt.

So meine ich wäre das Richtig, möglich ist auch das der Therapeut den Antrag stellt, scheint mir aber bei einer Hyppotherapie komisch.

Drücke euch auf jeden Fall die Daumen.

Die KK oder die Kassenärztliche vereinigung nennen euch Ställe die diese Therapie anbieten damit sie auch von der KK getragen wird. Da kann man leider nicht überall hin.

Hallo, wir haben für unseren Sohn auch eine Hippotherapie bewilligt bekommen. Beantragt haben wir sie über das Jugendamt. Dieses ist zuständig über das Jugendhilfegesetz, wenn Kinder von geistiger oder psychischer Behinderung betroffen oder bedroht sind. Einen geeigneten Stall haben wir auch empfohlen bekommen, weil sich eine Therapie schon vom normalen reiten unterscheidet. Unser Sohn hat z.B. im Gehege des Pferdes mit einem Ball gespielt, war er dabei zu wild hat das Pferd sofort reagiert und er bekam die Rückmeldung auf sein Verhalten ohne dass immerzu einer meckern mußte. Natürlich ist er auch geritten, aber gerade die Arbeit mit dem Pferd wie führen, putzen usw. hat ihn ruhiger gemacht und ihm auch mal vor Augen geführt wie er auf seine Umwelt wirkt. Ich kann es nur empfehlen.

Ich habe 2 x eilverfahren gegen die krankenkasse geklagt mit meinem anwalt wegen kostenübernahme über krankenkasse 2 x hat das Gericht uns recht gegeben. Das wichtigste dabei ist das das Reittherapie erfolg zeigt und das mann das bei einem profes.Reittherapuet/in bestätigen lässt und von einem Facharzt hausartzt geht auch oder von Kinderartz bestätigt das es aus medizinische wirkung zeigt bei dem kind usw...........da sind viele sache aufschlaggebend die ich jetzt alle einzel nich taufzählen kann. Mit einem guten Anwalt sind die kosten iregndwie gedeckt entweder von behörde stadt oder vo nder Krankenkasse,aber muss der anwalt etwas dagegen halten dann klappt das. Zur zeit haben wir noch eine richtige klage laufen musterklage gegen eine grosse krankenkasse wegen übernahme kosten reittherapie über die krankenkasse. Das Verfahren läuft parallel mit dem eilverfahren.bei dem beiden eilverfahren haben wir gewonnen und mit dem normalen Verfahren werde wir kämpfen bis landessozialgericht . Wir haben auch einige Ärtzte die zu uns halten und das auch bestätigen das es für unsere Tochter erfolg zeigt in bestimmten verhalten störungen usw.....

Ich habe beim Jugendamt angerufen, weil ich gehört habe, dass die KK keine Reittherapie bezahlen. Ich bekomme diese Woche den Antrag dafür zugeschickt für die Kostenübernahme.

Google mal nach Hypotherapie und frage deine Krankenkasse

ThomasSiegen 12.06.2011, 15:00

Vielen Dank für den Tip.Gruß aus Siegen

0

Was möchtest Du wissen?