Reitstunde zu nahes Aufreiten! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst im Endeffekt nicht viel machen, es wäre Aufgabe des RLs, dafür zu sorgen, dass dein Hintermann nicht so nah aufschließt.

Vielleicht sollte der RL mal stärker darauf hinweisen, was passieren kann, sollte dein Pferd über das Ohren anlegen hinaus zeigen, dass ihm das Verhalten des nachfolgenden Reiters nicht gefällt. Das hinter Dir reitende Pferd und/oder sein Reiter könnte verletzt werden.

Als letzter in der Abteilung reiten. Selbst immer wieder kontrollieren was von hinten kommt.

Wenn der hinter dir zu knapp kommt, ist es die Aufgabe des RL den Reiter rechtzeitig drauf hinzuweisen. Du hast ja weder Augen im Hinterkopf noch einen Rückspiegel...

Wenn ihr nicht in der Abteilung reitet, ist es allerdings sehr wohl deine Aufgabe, drauf zu achten dass du nicht zu dicht vor ein anderes Pferd kommst (zB wenn du vom Zirkel wieder auf den Hufschlag gehst und da kommt wer von hinten - wenn es knapper werden sollte als deinem Pferd lieb ist, dann lieber noch eine Runde am Zirkel machen als dem anderen den Weg abzuschneiden).

Ganz hinten reiten oder die hinter dir sollte mal lernen wie man Pferde zurückhält

Was möchtest Du wissen?