Reitstunde zu teuer?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist alles sehr unterschiedlich, zum Beispiel je nach 

, nach Reitanlage ( Halle, guter Boden...)

, Gegend ( München ist teurer als irgendwo am Ende der Welt),

 Qualifikation des Lehrers ( ein Meister verlangt natürlich meistmehr als der engagierte Laie), 

Qualität der Schulpferde

Mischkalkulation ( bei uns ist es etwas teuerer, weil zum Beispile ausgebrauchtes Schulpferde noch eine weile Gnadenbrot bekommen - das muss ja irgendwo herkommen)

Ca 18-20€ in der Gruppe und 30-45€ Einzelstunde sehe ich als üblich an.

Wo es billiger ist, kommt man meist nicht sehr weit, tut es aber oft für den Anfang sehr gut. Aber dass ist eben auch von der Region abhängig.

Also die Reitstumde findet auf einem Offenplatz mit 20x40 statt. Der Boden ist mäßig gut und öfters "schwimmt" auch der ganze Platz. 

Sie ist in unserer Gegend (Österreich/Vorarlberg/Montafon) die einzige Lehrerinn bis auf welche, die kommen ab und zu und verlangen für eine halbe Stunde 120€. Sie macht laufend Forbildungen und was ich weiß hat sie einige Lizenzen und Prüfungen absolviert.

Die Qualität der Pferde kann ich nicht beurteilen. Es sind nicht wirklich Schulpferde sondern 2 sind von ihr und die restlichen 4 sind Einsteller dort die sie "benutzen" darf. Sie schaut auch das die Pferde nicht 2 Stunden hintereinander laufen muss.

0
@03Tiger

Dann ist es im normalen Rahmen - und natürlich  eine Sache von Angebot und Nachfrage.

0

Bei uns kostet der Unterricht(Dressur) 10€ für Einzelunterricht. Der geht dann eine Stunde lang. Ich bezweifle bei dem Preis allerdings, dass der Unterricht gut ist(hatte selber noch nie Reitstunde auf dem Hof). Mir wurde aber von Stallkollegen erzählt, dass er gut sein soll. Ich werde bald mal eine Probestunde machen.

10 Euro für eine Einzelstunde? Das ist lächerlich. Entweder sitzt da ein Mädchen in der MItte, das gerade mal das kleine Hufeisen hat und euch das Ziehen am Zügel beibringt, oder der RL ist in Wahrheit Millionär und macht es als Hobbythek.

Ein gelernter RL, der was taugt, und seine Reitstunde für weniger als 30 Euro anbietet, ist verrückt.

2

Das ist die Tochter der Hofbesitzerin, sie verdient damit also nur was dazu

0

Gruppenstunde (45 min) mit bis zu 7 Reitern kostet bei uns 18€, Einzelstunde (30 min) 35€, Springstunde kostet auch 35€...

Bei uns ähnlich

0

Also bei mir kosten Einzelstunden bei einem 48 Jahre erfahrenen Reitlehrer 25€ (pro Stunde)

bei uns kostet ne einzelstunde 40 € ne gruppenreitstunde (so viele schulpferde wie's halt gibt) 18€ und ne 10er-Karte 160 €.

ich bin auch mal auf nem hof geritten (aber halt ausreiten) und da haben wir für 2 stunden gelände 20 € gezahlt.

also ich find's schon ein bisschen zu teuer.

Reitbeteildigung 75€ im Monat dabei Reithalle, Sprungplatz zum benützten.

springunterricht 15€ pro std.

Dressur 20€ std

Ich finde es angemessen..

Also ich finde das schon sehr teuer 😵 Meine Reitstunden kosten 15€

Was möchtest Du wissen?