Reitstiefel Loesdau "New Porto"!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst locker einen 2-3 cm höheren Schaft nehmen. Bei weichen Spiefeln zb die Porto Jump brauchst du teilweise nicht mal Keile.. Bei anderen wie zb mit hohem Dressurbogen und verstärktem Schaft wie zb die Königs "Rubin " ist ein Keil zu empfehlen weil es sonst ziemlich in der Kniekehle wehtut bis sie sich gesetzt haben

Mit Keilen solltest du keine Probleme haben. Das Leder ist weich, setzt sich um ca. 1cm - hatte denselben Fall mit auch 1cm Unterschied in der Höhe... das hat bei der Reiterin gut gepasst.

Sorry aber dieser Stiefel ist der letzte Mist... ich habe ihn selber und konnte nach nur 3 Wochen den ersten Reißverschluss ersetzten lassen. Außerdem verliert er durch das eingesetztw Gummie hinten total an form... sprich mir passt mein eigener Stiefel nicht mehr... habe mir nun welche Maßschneidern lassen um bessere Qualität zu haben... deutlich teurer in der Anschaffung aber nach den ganzen Reparaturen am Ende deutlich günstiger.

Der Stiefel wird sich, je nach dem wie oft du reitest, relativ schnell setzen. Im normalfall setzen sich Lederstiefel 1-2cm

Was möchtest Du wissen?