Reitstiefel aus Gummi oder Stiefeletten mit Chaps?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meiner Meinung nach sind die Gummireitstiefel zum Reiten eher untauglich. Man schwitzt sofort, sie sind unbequem und eben auch sehr fest und passen sich dem Bein nicht an. 

Ich glaube da bist du mit Stiefeletten und Chaps auf jeden Fall besser bedient. Außerdem kannst du z.B. im Hochsommer bei 35 Grad die Chaps auch mal weglassen und hast im Winter die Möglichkeit dir zusätzlich noch gefütterte Stiefeletten zuzulegen. 

Abgesehen davon ist diese Kombination deutlich bequemer und flexibler als die Gummistiefel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
21.06.2017, 23:34

Finde ich auch - und ich kann die Beine viel besser am Pferd halten, seit ich keine Gummistiefel mehr trage. Mit den Dingern sind die Fußspitzen immer vom Pferd weggestanden. 

0

Ich bin Jahrelang mit Gummireitstiefeln geritten - und bereue das inzwischen. Schade um die Zeit, wo ich darauf verzichtet habe, Stiefletten und Chaps zuntragen!

Normalerweise stehe ich auf dem Standpunkt, dass selten die Ausrüstung schuld daran ist, " wenn der Bauer nicht schwimmen lernt". Aber Gummistiefel sind wirklich ziemlich hinderlich, wenn man sich eine gute Schenkellage am Pferd aneignen möchte.

Ausserdem ist man mit der Kombination von Stiefletten wesentlich flexibler und bekommt nicht solche Schweiß - bzw im Winter Eisfüße.

Ich habe inzwischen mehrere Paare Stiefletten zum Wechseln, die Chaps sind immer die gleichen. 

Ach so - und wenn du ohne Sattel ritest, brauchst du die Chaps nicht mal wirklich. Da reichen die Stiefletten sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)
Ich war selber 10 Jahre auf dem Reiterhof! Also kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass beides sehr sinnvoll ist. Die Chaps + Stiefeletten sind im Sommer praktisch, da sie nicht so warm sind wie die "normalen" hohen Reitstiefel.
Die normalen Reitstiefel kannst du im Winter zwar mit einem dicken paar Socken tragen, aber ich würde dir im Winter wirklich spezielle Winterstiefel empfehlen, da die Füße im Winter wirklich sehr kalt werden auf dem Pferd :D

Allerdings ist das eine Preisfrage... wenn du wirklich etwas sehr preiswertes Suchst, dann kannst du im Notfall auch auf normale Gummistiefel vom Deichmann oder Reno nehmen. Dabei solltest du darauf achten, nicht aus dem Steigbügel zu rutschen und der Schuh auch nicht zu groß ist.
Auf dem einen Bild kannst du einen Winterreitstiefel sehen und auf dem anderen Bild einen normalen Gummistiefel der aber als Reitstiefel so einen Absatz haben sollte, damit du nicht aus dem Steigbügel rutscht :)

Ich hoffe du findest das passende für dich!
Lg!

Ps: Hör dich doch mal bei Shpock um oder bei Ebay da lassen sich hin und wieder gebrauchte Reitstiefel im guten Zustand finden :)

Winterreitstiefel - (Sport, Pferde, Schuhe) Diesen Absatz sollten die Gummisteifel mindestens haben - (Sport, Pferde, Schuhe)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokomeggie
18.06.2017, 20:09

Danke erstmal:)

Einen hohen Absatz brauche ich allerdings nicht, da ich gebisslos und ohne Steigbügel reite. (Horsemanship)

Aber was soll ich denn nun kaufen? Die Stiefel oder jetzt Stiefeletten mit Chaps? Und wenn ich Skisocken im Winter drunter ziehen würde dürften meine Füße doch eigentlich auch nicht frieren oder?

Gebrauchte Reitstiefel möchte ich glaube auch nicht, da ich sie nicht zurückschicken kann, wenn sie nicht passen:/ Ansonsten ja gerne...

0
Kommentar von Anastasiaxy
18.06.2017, 20:13

Bitte :)
Es ist natürlich eine Preisfrage, ob man sich beides leisten möchte.
Ich selbst hatte jahrelang Stiefeletten mit Chaps, da ist sie einfach bequemer fand, als die normalen Reitstiefel. Da du ohne Steigbügel reitest, wirst du durch die Chaps auch einen besseren halt im Schuh haben.

Im Winter hatte ich in meinen Stiefeletten immer dicke Socken an und über die Chaps dann oft noch kuschlige Stulpen ( die kann man günstig bei Kik/Teddy/1€ Shop) erwerben wenn es kühl wird :)

1

zieh normale Wanderschuhe an mit Chaps.

Hat den Vorteil im Sommer gut belüftet und im Winter mit dicken Socken schön warm.

Dazu kommt das du da auch ein gutes Profil hast und gerade im Winter ist das nicht zu verachten.

Aber ansonsten würde ich auch sagen besser die Stiefeletten mit Chaps.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?