Reitsport! (Zu) gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey :)

Bevor du mit dem Reiten beginnst, solltest du dir im klaren darüber sein, dass du mit einem Lebewesen zusammen arbeitest, es also nicht nur die Verantwortung für dich ist. Ich selber voltigiere und reite seit fast 10 Jahren und bin dabei schon 3 oder 4 mal runtergefallen, hab mir jedoch nie was dabei getan. Und das ein Pferd selbst hinfällt ist nur wirklich sehr unwahrscheinlich, besonders da ich davon ausgehe, dass du nicht gleich durch's Gelände und über Sprünge jagen willst :)

Du solltest dich vielleicht erst einmal mit ein paar Streicheleinheiten und ersten Kontakt an den Partner Pferd annähern und dann wirst du merken, ob du dir die Zusammenarbeit mit dem Pferd im Sinne von Reiten vorstellen kannst, nicht jeder ist dafür gemacht.

Solange du immer konzentriert und rücksichtsvoll mit dem Pferd umgehst und vorallem als Reitanfänger auf den Reitlehrer hörst, bist du auf der sicheren Seite. Die meisten Unfälle passieren aufgrund von Fehlern im Umgang. Natürlich kann sich das Pferd auch mal erschrecken, dass heißt jedoch nicht, dass du gleich runterfällst :) Wenn du in einem Schulbetrieb anfangen möchtest, sind die meisten Pferde und Ponys abgehärtet und den Umgang mit Anfängern gewohnt. Und selbst, wenn man irgendwann mal fällt, bedeutet das nicht gleich Verletzungen. Einfach aufsteigen und weiter machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich reite schon seit ich ziemlich klein bin und bin bis jetzt noch nie runtergefallen. Vielleicht war es nur Glück, aber ich denke, dass es WIRKLICH sehr unwahrscheinlich ist, dass du von Pferd fällst und das Pferd dann auf dich. Ich finde reiten macht sehr viel Spaß und es lohnt sich trotz der bestehenden "Gefahr" runterzufallen ... Ich weiß, dass du das nicht lesen willst, aber es gibt wirklich VIEL gefährlichere Sportarten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst man soll es nicht sagen, aber es ist doch genau so :D Sagen wir mal so, beim reiten kann nicht viel mehr passieren als bei anderen auch. Es ist nicht gefährlich, solange du dich selbst nicht überschätzt, nicht mehr machst, als du selbst kannst und vor allem immer auf Sicherheit achtest. Dann kann eigentlich nichts passieren :)

Lg, Junsakia.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich reite seit 10 jahren und bin bist jetzt 3 mal runtergefallen. klar, jedes pferd kann sich mal erschrecken, scheuen oder durchgehen oderso und man kann runterfallen. Aber jeder Sport bringt Risiken mit sich. Also ich würde es machen. Außerdem fällst du nicht einfach so im hohen bogen runter - du kannst dich ja mit deinen beinen festhalten. Aber niemand kann dich zwingen dahinzugehen! lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich gehe selber seit 8 jahren reiten und ich bin bisher 2 mal runtergefallen und das tat gar nicht mal so weh. also ich sag mal fußball ist 1000 mal gefährlicher. und du wirst sehen sobald du einmal ne weile draufsitzt machts dir richtig spaß! probiers auf jeden fall mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jedem Sport kann was schief gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?