Reitpony :)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mir jetzt noch nicht so viel Hoffnung auf ein Turnier machen.Erstmal muss das Pony solide ausgebildet werden und dann kann man langsam drüber nachdenken.Es gibt zwar Jungpferdeprüfungen,die beginnen allerding ab der Klasse A.Oder es sind Eignungsprüfungen.Im E-Springen dürfen Pferde/Ponys ab 5 Jahren straten,was an sich auch vernünftig ist,da sie dann entsprechende Muskulatur etc haben. Man sagt,Pferde wachsen bis sie 5 jährig sind.Das trifft aber eher auf Wallache zu.Ich würde sagen,größer als 1,45cm wird sie wohl nicht werden.

Danke :)

0

Das mit der größe kann man nicht sagen kommt auf die eltern an. wohl aber nicht mehr so viel. ein paar Zentimeter noch. und das mit dem tunier lasst euch doch zeit sie ist ja noch jung! mach lieber so geführte sachen vom boden aus mit ihr damit sie sich na applaus und so weiter gewöhnt! aber ein tuniert mit 3 eher nicht! warte ab das tut ihr besser und nacher klappts um so besser!!!! das mindestalter hängt vom tunier ab aber lass es!!

Okai danke :)

0

Vieleicht noch so 5cm viel mähr altz 1,45 wärden die ja nicht und mit 1,59 sind sie ja auch keine Ponys.

muss aber nciht sein das sie überhaubt noch größer würd 

Lg

Pferd ist auf dem abreiteplatz immer nervös

Ich habe eine RB die eigentlich total zuverlässig zu reiten ist also in der Halle, auf dem Platz und auch im Gelände. In der letzten Turniersaison bin ich mit ihr auch meine 1. Turniere gegangen. Bei uns im Stall gibt 3x im Jahr Turniere. Bei 1. Turnier bin ich mit ihr nur einen Reiterwettbewerb geritten. Dort war sie auf dem Abreiteplatz und auch in der Prüfung tota lieb. beim 2. Turnier ging ich mit ihr auch wieder Vormittags einen Reiterwettbewerb. Nachmittags wollte ich ein E-Springen reiten. Am Nachmittag war sie allerdings wie ausgewechselt; sie war total zapplig und nervös und war fast immer total nah am durchgehen. sie sprang zwar sicher aber auch meine Trainerin meinte es sei wohl besser dass ich nicht starten sollte. Jetzt wollte ich eure Meinung dazu hören was kann ich in Zukunft besser machen damit sie nicht so aufgedret ist. Wenn es geht bitte antwortet in ganzen Sätzen.

Danke im Vorraus <3

...zur Frage

Wie frage ich die Besitzerin meiner RB ob sie ihr Pferd verkaufen würde?

Hey Leute :) Ich habe jetzt seit 1 1/2 Jahren eine RB auf einem sehr, sehr tollen Pferd. Ich reite sie mind. 4x-5x die Woche, bin meistens aber 6x die Woche bei ihr. Die Besitzerin wohnt ca 200km weit weg, kommt daher alle paar Monate mal, (ich habe keine Ahnung warum sie ihr Pferd nicht bei sich stehen hat) daher ist sie fast wie mein eigenes Pferd. Jetzt haben meine Eltern und ich uns überlegt wenn die Besitzerin sie verkaufen würde, die Stute zu kaufen. Keine Sorge, das Thema 'das erste eigene Pferd' quält meine Eltern seit 9 Jahren, also seitdem ich reite. Sie hätten mir auch fast eins gekauft, aber ich hänge zu sehr an dieser Stute und wollte lieber die RB auf ihr behalten und habe das eigene Pferd abgelehnt. Die Monatlichen-, Stall-,Tierarzt- und Notfallkosten et cetera pp. sind uns auch bewusst also bitte keine Kommentare darüber! :-) Wenn sie mein eigenes Pferd wäre, hätte ich z.B mehr Möglichkeiten. Ich reite die Stute auf einem guten L Niveau und würde sie gerne mal auf einem Turnier vorstellen, aber die Besitzerin möchte meine RB leider nicht als Turnierpferd anmelden. Da gibt es noch einiges..

Aber jetzt ist natürlich die Frage, wie frage/n ich/meine Eltern die Dame nach dem Verkauf der Stute? Und komme ich nicht komisch rüber wenn sie nein sagt?

Danke für jegliche kontruktive Antworten! :-)

...zur Frage

Für welche Reitbeteiligung soll ich mich entscheiden?

  1. Endmaßpony, Wallach, 29 J. , Platz vorhanden, Gehört einen Reitlehrerin, bei der ich schon ein paar Mal unterricht hatte, jetzt hat sie mir eine RB an ihrem Pony angeboten. 2x alleine reiten + 1x Unterricht -> 80€/Monat Ausreiten & auf dem Platz reiten erlaubt, Freuninnen von mir haben RBs im Stall nebenan, wir könnten also öfters gemeinsam ausreiten, allerdings frage ich mich wie lange das Pony noch reitbar sein wird.

  2. Haflinger, Stute, 1,50m, 15 J. , kein Platz nur eine Koppel auf der man manchmal reiten darf, ansonsten Gelände. Doe Besitzerin ist ebenfalls Reitlehrerin, hat einen eigenen kl. Stall mit 3 kleineren Ponys, wahrscheinlich selten jemand da mit dem ich ausreiten kann 1- mehrmals wöchentlich, je nach dem wie oft ich mag und kann:) , kein Unterricht -> 30€/Monat

Ich kann mich einfach nicht entscheiden welche RB ich nehmen soll, beides hat seine Vor - und Nachteile, vielleicht könnt ihr mir ja bei meiner Entscheidung helfen:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?