Reithalle in unserem Ort beantragen aber wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Bürgermeister bzw. die Gemeinde ist nur dafür zuständig festzustellen, ob man dort überhaupt bauen darf und wie man dann das bebaute Gründstück auch nutzen darf.

Als krasses Beispiel: Niemand will einen Puff direkt neben der Kirche in der Stadtmitte.

So, und wenn das geklärt ist, dann braucht man jemand der das Grundstück überhaupt bebauen will und der das kauft und finanziert und eine Reithalle baut.

Das macht natürlich keine Gemeinde oder Kommune. Warum sollen Steuerzahler euer Hobby finanzieren?

Dafür gibt es Vereine die sich die Kosten teilen oder ein privater Anbieter, der dafür dann Nutzungsentgelt und Gewinn erwirtschaften will.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MasoXD 27.01.2016, 06:02

Oke danke

0

Die Stadt selber wird keine Reithalle bauen. Das gehört nicht zu ihren Aufgaben und für solche freiwilligen Leistungen ist in aller Regel kein Geld im Haushalt! Den Bau von Reithallen etc. übernehmen in der Regel Reitervereine etc oder zum Beispiele Sportvereine (je nachdem, wie das örtlich organisiert ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Tat wird die Stadt wohl keine Reithalle bauen. Wenn aber euer Stallbetreiber das möchte, dann kann er einen entsprechenden Bauantrag bei der Stadt / Gemeinde stellen, der dann überprüft und ggf. genehmigt wird. Einfacher wäre es wohl, die Halle im Nachbarort oder so zu nutzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MasoXD 27.01.2016, 06:03

Bei uns in der Nähe gibt es keine Reithalle . Die nächste ist 20 km von uns weg. Bei uns der große Stall hat nur ein roundpen 

0

Was möchtest Du wissen?