Reithalfter zu eng verschnallt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die bisherigen Antworten von Saskia und Secretstory sind zwar grundsätzlich richtig, aber ich habe das so verstanden, daß Du Argumente suchst...

  • EinPferd kein Postpaket, das man verschnüren muss.
  • Ein eng verschnürtes Halfter überdeckt nur eine zu harte Reiterhand. Das soll verhindern, daß das Pferd das Maul öffnet wenn die Reiterhand zu stark wird.
  • Eine feine Reiterhand braucht keine Verschnürung
  • Warum kommen eigentlich Westernreiter ohne diese ganzen Riemchen aus?
  • Die Nase ist nicht durch Fettgewebe gepolstert, so erzeugt ein zu eng verschnalltes Halfter einen dauernden Druck auf die Knochenhaut (schmerzhaft)

LG Calimero

Hallo,

an deiner Stelle würde ich das Gespräch mit ihr Suchen.

Du schreibst, dass sie früher gesagt hat, dass das Reihalfter locker verschnallt werden soll. Auf einmal sagt sie eng verschnallen.

Frag sie doch einfach, warum sie ihre Meinung geändert hat und was ihrer Meinung nach für ein eng veschnalltes Reithalfter spricht. Lass dir am Pferd zeigen, was sie mit "eng" meint.

Wenn du ihre Gründe kennst, kann du dir überlegen, was du ihr sagen kannst, um sie umzustimmen.

Viele Grüße

Saskia




Danke für die Antwort. Sie hat mir schon gezeigt was sie mit eng meint und das geht überhaupt nicht! Ich war richtig geschickt als sie das Reithalfter so eng gemacht hat.

0

Frag sie einfach ganz direkt, wie es zu diesem Meinungswechsel kam. Lass es Dir stichhaltig erklären und erkläre dann freundlich, was für medizinische Auswirkungen ein zu enges Reithalfter haben kann.

Was möchtest Du wissen?