Reithalfter welches auf dem Nasenrücken breiter wird?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, dass es angenehmer für das Pferd ist, da sich der Druck großflächiger verteilt und nicht nur auf einen Punkt drückt :) Stell dir das vor wie bei einem Top mit schmalen Trägern, die sind meist unangenehmer als breitere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leniiii99
21.12.2015, 17:15

Danke für deine Antwort:)
Theoretisch müsste der Druck hier doch an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich groß sein oder? Es gibt ja auch durchgehend dicke Nasenriemen. 

0
Kommentar von Nikita1839
21.12.2015, 17:25

Bei der Trense ist der dickeste Teil des Nasenriemens auf der schmalsten Fläche der Nase, So wird besonders dort der Druck auf den dickeren Riemen verteilt. Da der Riemen dort auch am engsten draufliegt, ist dort auch mehr Druck als seitlich vom Pferdekopf :) Durchgehen dicke Nasenriemen denke ich sind etwas unangenehm, da sie da ja eher mehr Druck geben (auch an Seite), ob das viel unterschied macht, ob ganz dick oder so zulaufend, kann ich dir nicht sagen :)

0
Kommentar von Leniiii99
21.12.2015, 17:42

Ahh okey:) Danke!!:)

0

Fläche verteilt die Last, hier den Druck, das ist eine mathematische Wahrheit. Ist ganz einfache Physik 10.Klasse. Als Alternative zu Deinem gefundnen Modell, kannst Du auch das Halfter eines Kandarenzaums verwenden.

Zu Deiner Frage: Es wirkt anders, angenehmer, jedoch hebt sich das fast auf wenn Der Zaum richtig verschnallt ist, also nicht "zugeknallt" wie das viele heute machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leniiii99
21.12.2015, 23:59

Danke:)
Nur damit ich es richtig verstanden habe. Wenn der Zaum korrekt/richtig verschnallt ist, ist die angenehmere Wirkung fast aufgehoben?

0

Was möchtest Du wissen?