Reiterin zu groß für ihr Pferd?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

zu groß ist die Reiterin vielleicht, aber das würde nur das Pferd bei schlechtem Reiten aus dem Gleichgewicht bringen können.. muß es aber nicht.

zu schwer sicher nicht.Criollos sind schließlich keine Show-Araber :-)

Es ist nett dass Du Dir über andere Pferde so Deine fürsorglichen Gedanken machst, in dem Fall aber wirklich unbegründet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe nicht, warum sich manche immer um Sachen kümmern,die sie im Grunde genommen gar nichts angehen! Wenn sich die Reiterin wohl fühlt und mit ihrem Pferd klar kommt, dann kann dir das doch völlig egal sein! Im übrigen ist sie keinesfalls zu schwer für das "Stütchen"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shutterfly94
06.07.2011, 17:44

Eigentlich mag ich es auch nicht, wenn sich Leute um Sachen kümmern, die sie nichts angehen, aber ich habe mir eben Sorgen um das Pferd gemacht, da es echt häufiger Rückenprobleme hat.

0

Nein, das ist kein Problem für das Pferd. Das einzige Problem ist ein rein optisches und wenns ihr egal ist sollte das Dir auch egal sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shutterfly94
06.07.2011, 17:41

Ah okay, beruhigend. Leider hat das Pony auch häufiger Rückenprobleme, da die Reiterin leider nicht sehr gut reitet, aber da weiß ich jetzt auch nicht wirklich ob das zusammenhängt...

0

Die Größe und das Gewicht sind völlig in Ordnung, Criollos sind sehr zähe Pferde!

Sie werden in ihrem Ursprungsland voon ganz anderen Personen geritten...

Die Rückenprobleme müssen demnach eine andere Ursache haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange die füße nicht über den acker schlurfen ist alles ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?