Reiterferien(BW/Bayern)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was du dir leisten kannst , ist eine Sache - was angemessen ist, eine andere...

Auch ich habe das Problem, dass ich mir einen schönen Reiturlaub kaum leisten kann. Deshalb finde ich es trotzdem vermessen, das als unangemessen zu bezeichnen. Pferde ordentlich zu halten, weder an Tierarzt, Sattler oder sonstigem Personal zu sparen ( welches übrigens auch angemessen entlohnt gehört!), Essen und Schalfräume bereitzustellen, obendrein sogar Betreuung und Unterricht ( noch dazu Springen und Gelände!!) , da sind 100€ am Tag das mindeste, was "angemessen" wäre.

Entschuldige, aber was du da möchtest, klingt nicht nur unmöglich, sondern unverschämt. 

Esmeralda550 10.08.2017, 17:39

Ok dann zeig mir mal bitte einen Hof der 100€ pro Tag verlangt ;)

Es gibt viele Höfe die mindestens einen Teil erfüllen und außerdem sagte ich es muss nicht jeder Punkt erfüllt werden...                         Der Reiterhof Fuchs kostet um die 400€ und dort ist es nicht Preiswert! Ich war auf so manchen Höfen wo es so war..und der Hof wo ich im Moment bin erfüllt fast alle Punkte bis auf das mit dem Springen und kostet 295,-

Hab ich denn eigentlich gefragt ob mir jemand erklären soll was das Preisleistungs Verhältniss angeht, welches ich mir vorstelle? Nein..ich habe nach Erfahrungen von Leuten gefragt, welche mir einen Hof empfehlen können an dem meine kriterien einigermaßen erfüllt werden...aber nein...solche ks gibt es überall ...

Aber gut wenn du an meiner Frage weiteres auszusetzten hast..dann werde glücklich mit deinen unfreundlichen Kommentaren ;)

lg

0

Ich würde dir das Islandpferdegestüt Pfaffenbuck empfehlen ;) ich gehe dort jedes Jahr hin und eig werden alle deine Kriterien erfüllt, nur springen gibt es nur wenn genug Kinder da sind die gut genug reiten können

Esmeralda550 10.08.2017, 17:43

Kenne ich zwar schon aber ich schaus mir nochmal an :)

danke

lg

0

Was möchtest Du wissen?