Reiten, pferd rückwärts richten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht können die es tatsächlich nicht anders?! Gibt ja auch Menschen die nicht rückwärts laufen können (gibt sogar viele die das nicht können). Wenn das bei den Pferden IMMER und BEI JEDEM so ist, dann werden die Leute das sicherlich mit in die Wertung einbeziehen. Denen wird das "Problem" ja bekannt sein. Machs einfach so wie immer, du hast es doch gelernt!

Du wirst nicht durch die Prüfung fallen, wenn dein Schulpferd nicht ordentlich rückwärts geht. Das wird erst ab A-Dressur, also zum Bronzenen Reitabzeichen verlangt.

Regel Nr. 1 für sauberes Rückwärtsrichten: Nicht am Zügel ziehen, sondern das Pferd gegen die stehende Hand gegentreiben, so dass es sich selbst von der Hand abstößt.

LG

Also ich mache das immer so :

ich setze mich in den sattel rein gebe erst die zügel nach und wieder annehmen also anhalten ;) dann nehm ich die zügel auf und drücke meine schenkel ans pferd lehne mich ein bischen nach vorne und treibe immer druck auf den schenkeln und dann läiuft mein pferd rückwärts :)

Was möchtest Du wissen?