Reiten lernen als Erwachsener mit 22jahre alt, geht das noch?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Natürlich kann man auch als Erwachsener, mit 22 Jahren oder auch älter, noch reiten lernen, warum auch nicht?

Es gibt viele die erst im Erwachsenen Alter mit dem Reiten angefangen haben. Eine Bekannte saß als kleines Kind ab und an mal auf einem Pony, aber geritten ist sie nie. hat dann mit 36 etwa angefangen zu reiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum reiten ist man nie zu alt, es muss dir nur klar sein, dass es tatsächlich ein Sport ist. Es kostet Kraft, baut Muskulatur auf, von der weißt du jetzt noch gar nicht, dass es sie gibt und vermittelt Lerninhalte die so manchem hier fehlen.

Wenn man sich darauf einlässt ist das Pferd der ehrlichste Sportpartner der Welt.

Viel Spass !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar - manche erfüllen dich den Traum, reiten zu lernen noch im Rentenalter. Hast also noch satt Zeit. 

(Außer, Du willst aktiv bei einer Olympiade teilnehmen. Da mußt Dich beeilen, damit das noch was wird..😆)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich geht das, zum Lernen ist man nie zu alt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar geht das. in einer pferdezeitschrift war letztens ein artikel über einen "jungen mann, der hat mit 70 reiten gelernt und ist jetzt 82 und reitet immernoch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich geht das noch! In meinem alten Stall war eine Ca ;5 jährige die mit Longen stunden begonnen hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar,warum denn nicht,meine Chefin hat das mit 40 noch gelernt und besitzt jetzt ein eigenes Pferd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar geht das! Mein Reitlehrer hat auch mit etwa diesem Alter angefangen und er ist jetzt Reitleher -> also klar geht das und man kann sogar gut werden xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das geht sehr gut und ist auch angeraten. Die meisten Kinder lernen viel zu früh reiten und bekommen dadurch Haltungsschäden. Medizinisch gesehen sollte vor 12 Jahren niemand auf einem Pferd sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Woodkid
01.05.2016, 18:22

selten so einen Schwachsinn gelesen. gerade Kinder lernen sehr schnell ein gute Haltung und sich auszubalancieren.........

2
Kommentar von Viowow
01.05.2016, 18:28

danke 1Woodkid. Kinder sollten auf dem Pferd sitzen, damit sie keine Haltungsschäden bekommen. Nicht umsonst ist Reiten auch gesundheitssport oder sogar therapie...

6
Kommentar von Viowow
01.05.2016, 18:52

gut das orthopäden keine ahnung vom reiten haben. und du offensichtlich auch nicht... ich habe teilweise kinder mis skolliose oder spastiken auf dem pferd. und weist du was? von mal zu mal sind verbesserungen zu sehen, die ohne pferd nicht zu sehen wären. und ja, diese kinder sind unter 12...

6
Kommentar von Viowow
01.05.2016, 22:28

wo hast du denn auf einmal die bildzeitung her?😂 natürlich, es ist "völlig egal" das es kinder gesund und glücklich macht auf einem pferd zu sitzen und bewegt zu werden. weist du, die meisten menschen sitzen nur oben drauf und spielen fleischtransport... die wenigsten können richtig reiten... ich brauche keine "medizinische bildung" vorweisen, da ich seit jahren mit pferden und menschen mit assistenzbedarf arbeite und die erfolge mit eigenen augen sehe... aber das ist ja "egal". es zählt, was man im studium lernt, richtig? (ich hoffe, wenigstens ironie verstehst du..)

2

Ja klar, um reiten zu lernen ist man nie zu alt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Suche dir einen Reitstall, der damit gute Erfahrungen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar....man lernt nie aus;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?