Reiten als Hobby? - Vielleicht zu teuer?

5 Antworten

also je nach stall gibt es die möglichkeit, dass man hilft und dafür die stunden billiger (oder sogar umsonst) bekommt.bei mir im reitstall haben die unter 18-jährigen 5 euro weniger bezahlt, aber 17 eure für eine stunde reiten ist doch auch teuer. abhilfe hat dann missten und futtern gebracht. 5 Euro die stunde, wenn wir 2 tage helfen umsonst. Es gibt auch voltigieren, turnen auf dem Pferd. voltigieren ist zwar angeblich billiger, aber es gibt nur wenig orte, wo man das machen kann, und die sind oft vor lauter leute überfüllt.

Hmm ja aber ehrlich gesagt würde ich sogar ein stall ausmisten wenn ich dann für weniger geld reiten kann :D

0
@Valeryy

"Sogar" ist keine gute Wortwahl. Stallausmisten gehört zur Arbeit mit Pferden absolut dazu. Wenn das für dich eine eher unangenehme Pflicht ist, nur um etwas zu erreichen, dann lass lieber gleich.

0

Hmm ja aber ehrlich gesagt würde ich sogar ein stall ausmisten wenn ich dann für weniger geld reiten kann :D

0

Den Stall hätt ich auch gern gehabt. Solche Möglichkeiten gibt's bei mir für Reitunterricht nicht. Nur für manche Reitbeteiligungen.

1

Reiten ist sehr teuer, ja. Da bist du sicherlich mit mindestens 80 Euro monatlich dabei. Aber wie wäre es denn mit Voltigieren, also turnen auf dem Pferd? Vielleicht gibt es da Kurse in eurer Nähre. Das ist meines Wissens deutlich günstiger.

http://www.youtube.com/watch?v=yFIFkQef4EA

Ja auf Leichtathletik steh ich auch :D muss man denn da nicht mit pferden umgehen können? Ich kann das nämlich nicht :/

0
@Valeryy

Mit Leichtathletik hat das ja nun eher wenig zu tun. Und das was du an Wissen brauchst, lernst du natürlich in den Kursen.

0

Also ich hab damals für Reitstunden 25€ pro Stunde gezahlt. Das ist aber relativ teuer. Kommt immer auf die Gegend und den Stall an. Früher oder später werden dir die Reitstunden dann aber auch nicht mehr reichen. Denn werden es evtl für eine Reitbeteiliung ca 50-150€ im Monat (kommt auch immer drauf an). Und dann wirst du dir ganz vielleicht auch irgendwann mal ein eigenes Pferd kaufen wollen, aber bis es so weit ist bist du (hoffentlich) schon selbst für deinen Unterhalt zuständig und hast schon einen Job.

Nicht vergessen darfst du aber auch, dass du Ausrüstung brauchst. Also Reithose, Reitstiefel, Helm usw. Das ist zwar erstmal eher ne einmalige Anschaffung aber auch das muss irgendwann mal erneuert werden und sowas kann auch ziemlich teuer sein.

Also insgesamt ist reiten eine eher teurere Sportart, aber es kommt auch immer drauf an wo man wohnt.

Was möchtest Du wissen?