Reitbrevetprüfung auch ohne Kurs möglich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Theoretisch musst du für keine Prüfung einen vorherigen Kurs besuchen. Du kannst auch rein an der Prüfung teilnehmen. (Insofern der Prüfungsveranstalter das mitmacht.).

Frag doch einfach mal beim Veranstalter nach ob dieser eine Prüfungsteilnahme nur im Zusammenhang mit einem Vorbereitungskurs zulässt, oder ob du auch ohne vorherigen Kurs an der Prüfung teilnehmen darfst.

Nur die Prüfungsgebühren zu zahlen ist ja wesentlich günstiger (Das gilt auch für sämtliche Reitabzeichen etc.)

Kuck mal hier: http://www.fnch.ch/de/Ausbildung/Ausbildung-Pferdesportler/Reiter-und-Fahrerbrevet.html

Würde mir aber wenigstents den Ordner mit der Theorie zukommen lassen denn die Fragen sind auch über die Geschichte des Pferdes / Reitens, Verischerungen, erste hilfe. Ausserdem mussten wir einen kurzen erste hilfe kurs belegen - die teilnahme an den Stunden wurde auf ein Blatt geschrieben, welches gleichzeitig der Antrag war und musste auch vom Kursleiter unterschrieben werden. Also denke ich dass Theorie pflicht ist. Mitreiten wirst du auch müssen, sonst kennst du die formationen und den Ablauf der Prüfung nicht (gibt auch einen kleinen Hinderniss parcours, wo du wissen musst wie du reiten sollst).  Auch beim theoretischen teil wo man auch evtl. zeigen muss wie ein Pferd gesattelt werden muss usw. wollen sie die sachen auf eine ganz bestimmte art und weise sehen. zb. die Hinter-hufe darfst du nur hintenrum nehmen und nicht vornerum.

Was möchtest Du wissen?