reitbeteiligung wechseln?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was heißt denn zu klein? Ich reite teilweiße noch auf Shettys (die schwer tragen können, halt eher so Korrektur, aber doch), obwohl ich 155 bin und ca. 40 kg schwer. Wenn es zu klein ist, wird/würde die Besitzerin es nicht lassen. Das Reiten durchs Genick ist eine Sache des Reiters, jedes Pferd kann durchs Genick reiten, er Reiter muss es nur können. Freu dich doch, dass es etwas gibt, an dem du Arbeiten kannst, sonst wärs doch langweilig. Ich denke das mit der Schwester kann man regeln, ich kenne euch aber beide nicht. Was ist denn extrem teuer?

hey

  • zu klein: dagegen kann man leider nichts machen... bist du zu groß für es? Tut es ihm nicht gut wenn du oben sitzt? wenn es ihm nicht gut tut, dann wäre das schon mal ein richtig guter grund!

  • genick: das kann man üben! irgendwie freue ich mich immerwieder wenn mein pferd einmal etwas nicht kann, dann habe ich wieder eine aufgabe und freue mich wenn wir sie bewältigt haben :)

  • schwester: das wärte auch ein guter grund!!

  • das geld kann dir da ja egal sein, es sei denn du musst mitzahlen! wenn deine eltern dir keine andere reitbeteiligung geben, und dafür bei diesem Pferd mehr zahlen ist das ihre sache! aber das wäre auch ein guter grund wenn du eine billigere RB findest :)

Da hast du doch schon viele super gründe! wenn das deine eltern nicht verstehen kann ich dir auch nicht weiterhelfen...

Also, liebe grüße und viel glück :)

reitergiirl123 27.06.2013, 12:25

das problem ist ja..Er wurde total falsch eingeritten.. Die besitzerin übt es schon 13 Jahre und es geht immer noch nihct.. sobald man irgend etwas (ausbinder, martingal) abmacht ist der kopf oben und er läuft wie eine Giraffe los :/ man kann alles machen und er reißt den kopf immer höher...

0
Lelomausi 28.06.2013, 11:59
@reitergiirl123

mh... unmöglich ist es sicher nicht! :) dann wird halt ohne martingal und co geritten! Frag doch mal im reitstall und freunde was man da tun kann, vielleicht wissen die rat (falls dus noch nicht getan hast).

man kann es sicher verändern! ich kann mir es zwar jetzt nicht vorstellen wie es ist ein pferd zu haben was nicht mal mit richtigem reiten übers genick laufen kann, aber ich bin mir sicher das man es hinbekommen könnte! Wenn es das einmal getan hat, wird er es doch öfter tun! ist ja für ihn auch angenehmer wenn du oben ruhig sitzen kannst :)

Vielleicht löst du das sogar mit irgendeinem diese Pferdeprofis oder horsemanship :) Auf dauer wird es dir und vorallem deinem pferd nicht guttun immer mit hohlkreuz und hohen kopf zu laufen! Das ist gesunheitsschädlich und somit auch ein grund sich mit einem Profi zu beschäftigen :)

mach er das auch beim longieren? :)

lg

0
Julchen212 28.06.2013, 22:29
@reitergiirl123

Meine Stute war früher auch so ein Hans-guck-in-die-Luft-Pferd. Geritten habe ich sie trotzdem nie mit Hilfszügeln, longiert allerdings schon mit Laufferzügeln. Dadurch ist es ein bisschen besser geworden. Aber so richtig gut ist es erst, seit ich sie auch ohne Hilfszügel longiere. Da dehnt sie sich spätestens beim ersten Traben mit dem Kopf bis wenige Zentimeter über dem Boden.

Viele kleine Sprünge haben es auch noch verbessert, weil sie sich da richtig aufwölbt und den Hals in diese Linie bringt.

Das nur so als Tipps, falls Du die RB doch behältst/behalten musst ;-)

0
reitergiirl123 09.07.2013, 22:08
@Lelomausi

es sind ihn schon genug leute geritten.. auch reitlehrer und pferdeprofis.. sie haben nach enier zeit ALLE die ausbinder ran gemacht.. wenn ich ohne ausbinder longiere hat er den kopf oben wie eine giraffe..

0

Manchmal sind da Eltern etwas ignorant und denken das geht schon.

Schreib ihnen einen Brief. Schreib rein warum du eine andere möchtest, das du so den Spaß am reiten verlierst , das dir as reiten wichtig ist etc.

Was möchtest Du wissen?