Reitbeteiligung. ..gut oder schlecht?!

3 Antworten

Das müsstest du mit dem jeweiligen Besitzer ausmachen aber ich finde es nicht schlecht eine reitbeteiligung zu haben man kann öfters am Pferd sitzen ich mal auf Turniere gehen und viel Eigenverantwortung übernehmen hoffe konnte die helfen lg l2l10

Das ist leider nicht richtig. Bei einem Unfall ist der Pferdebesitzer in der Haftung und das kann ihn ohne eine Versicherung ruinieren. Du trägst keinerlei Verpflichtungen wenn etwas passiert, es darf natürlich nicht grob fahrlässig passieren.

da hilft es einfach, den besitzer einer reitbeteiligung zu fragen, ob eine solche versicherung besteht.. ganz 1fach eigentlich, oder?

!sehr dringend!probleme mit reitbeteiligung...was tun?

Hallo liebe Community. Ich bins wiedereinmal mit meiner reitbeteiligung. Gestern wurde ich gefragt ob ich das pferd einer Freundin machen könnte wo ich in erster Linie natürlich nichts dagegen habe, da der Besitzer meiner reitbeteiligung grauenvoll ist. Das wäre sogar von Vorteil wenn ich jetzt auf das andere pferd wechseln würde, da der Hof wo das pferd steht näher dran ist und das Pferd jünger ist. Außerdem kennen wir die Besitzerin persönlich. Nun aber zu meinem Problem... ich wollte demnächst mit meiner Freundin zusammen reiten und die hat jetzt evtl eine rb auf dem Hof gefunden wo die rb steht die ich jetzt noch habe. Was soll ich tun jetzt wo wir endlich zusammen reiten könnten, mir aber jetzt so eine tolle rb angeboten wird??? Danke schon mal im voraus ;-*

...zur Frage

finde keine reitbeteiligung :'( :/

Hey, Ich suche jetzt schon seit einem dreiviertel jahr nach einer rb und find einfach nix:( ich hab schon alle internetseiten durchgeschaut, in ALLEN ställen in der umgebung gefragt, zettel ausgehängt und meine reitlehrerin gefragt. Doch ich find einfach nichts! Was soll ich jetzt machen weil ein eigenes pferd bekomme ich nicht und nur Reitunterricht macht keinen spaß mehr. LG

...zur Frage

Pferdeversicherung... Reitbeteiligung

Hei...

ich habe eine RB, von der ich weiß, dass sie nicht versichert ist... -.- Ihr braucht mir nicht sagen, dass das total hirnrissig ist. Das weiß ich selber...

Meine Frage ist jetzt: Kann ich irgendeine Versicherung abschließen? Selber eine Halterversicherung? Obwohl das Pferd mir nicht gehört? Oder kann ich als RB für mehrere Pferde, oder anders, für jedes Pferd auf dem ich sitze, eine Versicherung abschließen? Die dafür sorgt, dass ich nicht selbst haften muss, wenn mein Pferd einen Unfall baut?

Wenn ich selbst was kaputt mache, ist mir klar, dass ich entweder selbst haften muss oder eben meine persönliche Haftpflicht... Aber was ist eben, wenn mein Pferd im Galopp durchgeht und ein anderes Pferd verletzt, sich verletzt oder mich? Haftet bei mir die Krankenversicherung?

Ich hab schon gesucht, werde überall so ein bisschen fündig, aber zu einer "Wahrheit" komme ich nicht... :((

LG :)

...zur Frage

Wie soll man für eine Reitbeteiligung perfekt mit Pferden umgehen können?

Hallo, immer wieder lese ich, dass man als Reitbeteiligung nur perfekte Reiter will, die Bodenarbeit, longieren, Equinetik, Gymnastizierung und sonst irgendwas können und auch über Krankheiten und alles bescheid wissen.

Allerdings frage ich mich - wenn man noch keine Reitbeteiligung hatte, wie soll man sowas lernen? Sowas kann man doch nur anhand einer RB erlernen.

Klar, Reitunterricht gibt es auch noch, aber dort lernt man eben nur reiten und muss allerhöchstens das Pfer putzen oder von der Koppel holen. Und zwischen Schulpferden und anderen Pferden herrscht auch oft ein großer Unterschied. Ich nehme seit ein paar Jahren Reitunterricht und hätte gerne ein Rb, aber ich denke das ich dafür einfach viel zu wenig weiß/kann...

...zur Frage

2ter Kfz Unfall. Versicherung?

Ich hatte vor 6 Monaten Einen unfall die reparatur kosten habe ich bekommen aber habe den Schaden nicht repariert kam nicht dazu

So nach 4 Monaten hatte ich noch ein Unfall und jetzt will die Versicherung die komplette summe der Reparatur nicht zahlen da ich den 1 Unfall nicht repariert habe (Aussage vom Gutachter) und ziehen vom 2 Unfall den Betrag vom ersten ab und zahlen fast nix aus .

Dürfen die das so machen oder nicht . Habe demnächst beim Anwalt ein Termin vereinbart . Was meint ihr

...zur Frage

Welche Versicherung brauche ich bzw. Wer haftet bei einem unfall?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und bin freizeitmäßig an einem Hof mit jungen Pferden tätig. Ich kümmer mich um diese Pferde und bilde sie mit aus ( Bodenarbeit, Anreiten). Für diese Tätigkeit steckt mir der Besitzer der Pferde, der sich nicht um diese kümmert sondern alles nur bezahlt, ab und an Geld zu. Bekomme also keinen festen Gehalt oder sonstiges. Nun zu meiner Frage. Wenn ich von einem Pferd schwer verletzt werde oder ich von einem Pferd runterfalle beim Anreiten oder beim Reiten allgemein ( Springreiten), wer haftet dann? Nehmen wir mal an ich lande im Rollstuhl. Brauche Pflege usw.. Ich denke die Krankenkasse übernimmt so etwas nicht oder? Dann bräuchte ich eine unfallversicherung oder haftet dann der Besitzer??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?