Reitbeteiligung Geld kind bitte helfen?

6 Antworten

Na, da machen deine Eltern es sich etwas leicht.

Mit 12 Jahren ist man tatsächlich noch sehr eingeschränkt beim Geld verdienen.

Erstmal würde ich die Eltern "nerven" dir bezahlte Job´s in ihrem/eurem Haushalt zu geben. Frag nach Arbeiten wofür du Geld bekommst. Sollen sie dir eine Möglichkeit schaffen.

Ansonsten musst du tatsächlich in der Nachbarschaft mal "Klinken putzen" gehen und nach Arbeit fragen. Sei es auch nur darum es den Eltern vorzuweisen das du dich bemüht hast.

Evtl. kannst du am WE irgendwo Hof/Auffahrt fegen. Blumen/Gemüse gießen wenn jemand in Urlaub ist. Rasen mähen? Ich würde auch anklingen lassen wofür du das Geld benötigst.

Ansonsten, ein paar Euro kann man auch machen wenn man z.b. Straßen abfährt und Leergut sammlt. Wenn man da die richtigen Strecken hat.....

Viel Geld wird das alles nicht bringen, aber du gibst dir Mühe.

Flohmarkt, vielleicht gibt es in eurem Haushalt Dinge die du verkaufen darfst und auch das Geld behalten kannst. Ist natürlich auch kein regelmässiges Einkommen.

Ich persönlich finde es besser wenn Kinder z.B. zum Reiten gehen als mit irgendwelchen Freunden, die auch nichts Besseres zu tun haben, auf/an der Straße abhängen. Der Umgang mit Pferden lehrt nämlich auch Verantwortung zu haben/tragen.

Viel Glück

Ich verstehe eines nicht: Du schreibst, du hast eine RB, die im Monat 80 Euro kostet. Von wem wurde die denn bisher bezahlt ?

Ansonsten hilft wohl nur das Gespräch mit deinen Eltern. Vielleicht kannst du ja zusätzliche Aufgaben im Haushalt / Garten übernehmen und deine Eltern zahlen 60 und du 20 Euro für die RB.

Mir persönlich wäre es auf jeden Fall lieber, dass mein Kind in diesem Alter nicht durch die Gegend ziehen muss, und bei wer weiß was für welchen Nachbarn anklingelt vor lauter "Zwang", unbedingt den fehlenden Betrag für ihr Hobby auftreiben zu wollen.

Mit 12 darfst du noch nicht Arbeiten. Da machen es ich deine Eltern etwas zu leicht.

Das du was dazu zahlst ist schon ok, auch das du für dein Kaninchen sorgst. Aber es muss im Rahmen bleiben, 15 oder 20 Euro wäre da als "Zuzahlung angemessen. Bist du mal älter und darfst arbeiten, kann man über eine Erhöhung der Zuzahlung reden.

wie ist denn das bis jetzt gelaufen?

Was möchtest Du wissen?