Reitbeteiligung Bin ich schon bereit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Reitkönnen ist nur eine Komponente. Eine weitere ist theoretisches Wissen rund ums Pferd. Wie sieht es da aus?

Weiterhin musst du bei einer RB Verantwortung übernehmen. Ziel ist es ja, dass du das Pferd auch alleine betreuen, sinnvoll beschäftigen und versorgen kannst.

Außerdem nehmen viele Pferdebesitzer keine sehr jungen bzw. überhaupt minderjährigen RBs. Auch das solltest du bei deiner Suche bedenken. Oft werden auch die Schulpferde einer Reitschule als RBs vergeben. Frag doch da mal nach ob sowas in deinem Stall möglich ist.

Ja das ist es und mein lieblingsponny ist allerdings schon vergeben.
Ich kenne mich mit giftpflanzrn,Krankheiten und erste Hilfe recht gut aus und auch mit bodenarbeit kann ich gut. Danke für die Antwort

0
@Noniqua

Bitte - gern geschehen

Die Reitschulen achten halt nicht so sehr aufs Alter, weil da die RBs noch enger betreut werden. (in der Regel ist ja immer jemand am Hof usw.) Du bist also nicht so ganz alleine mit dem Pferd. Außerdem kannst du Erfahrung sammeln.

Außerdem kannst du ja mal beobachten ob jemand bei dir im Stall eine RB suchst und dich dann mal vorstellen.

0

1 mal die Woche ist etwas wenig, eine RB kostet sicher mehr, außerdem solltest du noch min. 1 Stunde die Woche Unterricht gehen, wenn du das Geld und die Zeit hast sehe ich eigentlich kein Problem. Aber lass dir nicht jedes Pferd andrehen, wenn du mit ihm nicht klarkommst sag es dem Besitzer, denn es bringt nichts, eine Reitbeteiligung zu haben, mit der man sich nicht versteht.

ich denke 1 mal die woche 1 stunde, manch mal auch 2 stunden und stallarbeit an dem tag genügen. Wenn man das 8 jahre tut, 3 Jahre davon sogar 2 mal die Woche geritten ist und nur jetzt momentan alles voll ist in den reitstunden. und mit dem geld gibts gar keine probleme;)

0
@Noniqua

Dann reitest du sozusagen warscheinlich schlechter als ich, und ich reite auch nicht gut, zumindest nicht gutgenug um ohne weitere Reitstunden und Beritt des Pferdes auszukommen. Ich reite ca. 3 Jahre, in den Ferien 2-4 mal täglich, unter der schulzeit ca. 4 mal die Woche, dann noch anderen helfen, Misten, Füttern,...

0
@SultanFjoelnir

es gibt talentierte mädchen/jungen und untalentierte und laut meiner reitlehrerin bin ich talentiert. also das hat nix damit zu tun. Ich bin auf einem sehr kleinen familiären hof,auf dem leider alles schon zu ist. wegen meinen eltern kann ich dort ebenfalls nicht öfter reiten und fürs fahrrad ist es eben zu weit weck. außerdem reite ich immer ein pferd und wenn ich da 2-4 stunden reite, belaste ich das pferd und mich. anscheinend weißt du das nicht. du kannst stolz sein wenn du wirklich gut reitest,falls nicht und du mich schlecht machst, nur zu. ich hab den kindergarten ehrlich gesagt keine Lust. deine meinung,meine meinung und danke auch.

0

Hey, also wir können dich ja nicht reiten sehen und es somit nicht richtig beurteilen, aber laut deiner Beschreibung müsste es schon gehen. Es soll allerdings Leute geben die reiten schon fast 10 Jahre und können´s immer noch nicht.

Wo du recht hast ,hast du recht :) aber doch,Chi denke schon das ich reiten kann:DD

1
@Noniqua

Wenn wir die Schlüsse aus deiner Beschreibung ziehen, dann scheint das so -_^ ich denke die Besitzerin der Reitbeteiligung wird das eurteilen können, wenn sie dich sieht. ^-^

0

Ich glaube laut dem, waas dort oben steht, wärst du eigentlich bereit....ich würd dir abr raten noch ein Jahr zu warten, dann bist du noch besser :) Ich würd dann aber auch ein Pony nehmen und kein Pferd, weil die ,,Kinder´´ freundlicher sind als die Pferde lg gism0110

Ich reite so oder so auf pferden:) und Endstation ponnys und möchte das bei meiner größe(1.64 m) auch beibehalten so lange es geht:)

0

Hallo Noniqua!

Es könnte durchaus sein, dass du bereit bist für eine RB. Rede doch mal mit deinem Reitlehrer und frage, was er/sie darüber denkt. Immerhin weiß der RL am besten, auf welchem Stand man gerade ist. Vielleicht kennt er/sie sogar ein passendes Pferd.

Mit 12 Jahren ist die Auswahl aber doch noch etwas eingeschränkt. Nicht jeder möchte eine RB an ein so junges Mädchen vergeben, einfach wegen der Aufsichtspflicht und möglichen versicherungstechnischen Problemen.

Es gibt aber welche, du musst dich nur mal ein wenig besser umschauen. Ich drücke dir die Daumen, dass du was passendes findest. Bedenke aber, dass du dann mehr Zeit in dein Hobby investieren musst und dass es auch ein wenig teurer als bisher werden dürfte.

Danke für deine Antwort

0

Hallo,

Meine erste RB hatte ich mich 11 Jahren und mit 11 bin ich ca. 6 Jahre geritten. :-) Ich denke, du bist bereit. Schau dicheinfach mal in der Umgebung um und vielleicht findest du ja was. ;-)

Liebe Grüße Feuerstern

Hallo Ally, Meiner Meinung nach bist du auf alle Fälle bereit! Liebe Grüße

danke:)

0

Was möchtest Du wissen?