Reitbeteiligung aufhören oder Weitermachen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kannst Du (höflich, nicht motzig) aufschreiben, was dich gerade so stört? (eigentlich hast Du da ja schon hier getan).

Kannst Du das mit den Eltern UND der Pony-Besi gemeinsam erörtern?

(Ich weiß, das ist schwer...)

Etwas Besseres fällt mir nicht ein, denn Du möchtest ja das Pferdchen nicht verlieren.
Genau DAS solltest Du denen auch genauso sagen, aber  auch klar machen; daß Du Dich ganz derzeit ganz mies fühlst und traurig bist, daß/wie sich alles so unglücklich verändert hat.

ABER
wenn alles nix bringt, dann bleibt vielleicht nur das "Adieu Pferdchen"....

Ich wünsche Dir ganz viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
blauerGlubschie 25.06.2016, 14:45

Danke für die Antwort, ich werde mal mit ihr sprechen und sie fragen, ob sie allgemein noch zufrieden mit mir ist . Meinst du das bringt was ? Weil wenn sie nicht mehr zufrieden ist, hat sich das ganze ja iwie schon erledigt...

0

die "Besitzerin" ist im moment denke ich mal mitten in der Pubertät und du solltest mal das gespräch mit ihr suchen oder wenn dues nichts bringt, mit ihren eltern den ja das pferd auch gehört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?