Reitbeteiligung ; Tipps ;

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo KaroKqaro,

Pferdebestitzern kommt es vor allem darauf an:

  • Sympatie

  • Wie du mit dem Pferd umgehst

  • Wie gut du reiten kannst. Ich denke mal die Grundkenntnisse solltest du beherschen.

    (Alle drei Gangarten sicher auf dem Platz und im Gelände) Ich denke die Besitzerin wird

    von dir nicht verlangen dass du M oder S Dressur reitest.

Was steht denn in dem Aushang? Eine E-Mailadresse oder Telefonnummer? Da

kannst du dich ja mal bei ihr melden und hinterfragen, was du noch wissen möchtest.

Wie oft sie eine Reitbeteiligung pro Woche sucht, wie viel es kostet, etc.

Und vielleicht gleich einen Probereittermin ausmachen.

Manche Besitzerinnen suchen auch zwei Reitbeteiligungen, das wäre dann optimal für dich

und deine Freundin.

Und falls die RB dann aus irgendwelchen Gründen doch nichts für dich sein sollte,

dann schau mal auf www.quoka.de oder bei den Ebay Kleinanzeigen. Da werden

immer viele Reitbeteiligungen angeboten.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen!

Liebe Grüße,

Jassy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaroKquaro
07.10.2011, 23:13

Danke ((:

Ich hab die Besitzerin getroffen , weil die mit ihrem Pferd grad kam .

1
Kommentar von Jassy1
24.10.2011, 16:56

danke für den stern :) !

0

Also meist kommt es den Besitzern nicht darauf an, dass man so gut reitet, man muss sich zwar durchsetzten können, aber man muss kein S-Dressur reiten :D Viel wichtiger ist auch der gerechte und liebevoller Umgang mit dem Pferd und die Zuverlässigkeit. Versuche behutsam mit dem Pferd umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jassy1 Hat alles schon perfekt erklärt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?