Reitbeteilgung, ja oder nein? Ist der Text ok?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nimm besser erst noch ein bis zwei Jahre guten Reitunterricht, so hast Du bessere Chancen auf eine Rb. Ich würde Dich noch nicht mit meinen Zweien alleine wurschteln lassen. Abgesehen davon dürfen meine Rbs nur in Begleitung Erwachsener ins Gelände...

Das problem ist das ich im untericht nicht weiterkomme , z.B. weil wir nur Abteilung reiten.Und da die nächsten Ställe mind. 25km entfernt sind , dacht ich mir das ich jetzt nicht sofort, aber so in 1/2 jahr eine rb suche.Mit der rb würde ich weiter unterricht nehmen(einzelstunden) und vttl auch dressur oder springstunden

0

Hallo. Ich bin ehrlich habe auch jahre lang eine rb gesucht leider nie gefunden da ich für die besitzer mit 2 jahren zu wenig Erfahrung hatte. Und dann bist du "erst 12. Jetzt habe ich ein eigenes pferd und kann die ganzen anderen besitzer verstehen die nur ältere personen nehmen für die pferde..ist nicht böse gemeint. Nur man geht auch ein risiko ein

Ich würde dir eine rb empfehlen auf der dir jemand unterricht geben kann und ein mal die woche bodenarbeit machen :) ich mach dir einen beispieltext zum aushang hab auch schon paar rbs gehabt:

Hallo !

Ich suche eine Reitbeteiligung für mich. Ich würde 1-2 mal wöchentlich kommen und ihr Pferd reiten und Bodenarbeit machen. Gerne helfe ich auch bei der Stallarbeit. 

Nun zu mir: Ich bin 12 Jahre alt, reite seit 2 Jahren bin dementsprechend Sattelfest. Gerne würde ich mit der Reitbeteiligung auch am Unterricht teilnehmen. Ich würde in den Freizeitsport gehen, jedoch bin ich in den Bereichen Dressur und Springen noch unerfahren und möchte dazulernen!:) 

Liebe Grüße

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Als Pferdebesitzer muss ich ehrlich sagen, dass ich keine 12 jährige Reitbeteiligung nehmen würden und schon gar nicht wenn sie erst 2 Jahre reitet. Von Ausritten ganz zu schweigen.... . Vielleicht nimmst du noch 2-3 Jahre guten Reitunterricht, dann bist schon eher in dem Alter und hast das Können alleine mit einem Pferd umzugehen.

Ich denke wenn du erst 2 Jahre reitest wird das schwer. Ich muss erlich sagen das ich keine RB wollen würde, die 12 Jahre alt ist und 2 jahre reitet. Ist nicht böse gemeint. Das ist einfach zu gefährlich . Wir haben bei uns auch ein Mädel die ist 12 und reitet auch ungefähr so lange wie du und da fehlt noch so viel das, man sie alleine im Stall herum wuseln lassen könnte. Alleine kann man dich so wieso nicht reiten lassen. Wenn du Glück hast findest du jemand der ein braves Pony hat wo du ab und zu oder auch regelmäßig mitreiten kannst. Vielleicht solltest du auch mit deiner Suche in diese Richtung gehen. In deinem Alter und mit der wenigen Erfahrung muss man dich einfach immer im Umgang mit dem Pferd im Blick haben. Und es ist auch von der Versicherung her nicht möglich daa du alleine reitest.

Ein Tipp: Das "sattelfest" mögen manche Pferdebesitzer nicht gerne in den Anschreiben. Mit 2 Jahren Reiterfahrung kann noch keiner Sattelfest sein. Klar, du kannst in allen 3 Grundgangarten auf dem Pferd sitzen bleiben, bei heftigen bucklern aber wohl kaum. Schreib am besten heinein auf welchem Niveau du etwa reitest... mit ausbindern oder bereits e-dressur sicher?

Ich reite jetzt 2 Jahre, kann satteln, trensen und putzen, bin sattelfest und habe auch schon einige ausritte gemacht.Meint ihr ich bin bereit für eine rb?

ob du genügend Erfahrung hast entscheidet im Endeffekt der Pferdebesitzer - diese haben unterschiedlich hohe ansprüche. Manche verlangen reiterpässe andere vergeben auch an Reitanfänger RBs

Ich würde mit der rb gerne etwas ins gelände gehen das klingt danach als würdest du ALLEINE und auch NUR ins Gelände willst. Die meisten Besitzer lassen die RBs, gerade wenn sie so jung sind nicht allein ausreiten. Und nur im Gelände ist ja nicht gut - klingt für mich danach als willst du dich nur durch die gegend tragen lassen und dich nicht weiter bilden.

.Mit der rb würde ich gerne Ausritte machen und sie sonst im freizeitmäsigem Stil reiten würden den oben bekrittelten satz weg lassen und den nehmen und halt das mit den Ausritten so umschreiben, dass du Ausritte in ner Gruppe machen willst.

.Da ich auf den Gebieten dressur und springen noch sehr unerfahren bin, fände ich es toll das auf der Rb zu erlernen

was kannst du dann? Klingt für mich eben so als wärst du nicht Sattelfest

Was mit fehlt ist eben , ob du bereit bist etwas zu zahlen. für mich klingt es eher als würdest du das kostenlos machen wollen. was du auch brauchst wäre eine RB, wo du auch noch Unterricht nehmen kannst - evt solltest du auch so eine suchen.

Es kann acuh sein, dass du länger eine RB suchst, da 2 Jahre Reiterfahrung + erst 12 Jahre alt sicher viele Besitzer abschrecken wird.

Ich hab das im text etwas blöd ausgedrückt:/ aber ich würde nicht jedes mal ins Gelände gehen , halt ab und zu.Mit der rb würde ich auch weiter Stunden aber einzelstunden nehmen.

Und zu dem mit dressur und springen.Also damit meine ich das ich noch nie wirklich dressur oder springen geritten bin das also noch nicht so gut kann (also vorallem springen) es aber gerne "auf" der rb erlernen würde.

0

Hei

Du erwähnst zweimal dass du ins Gelände willst. Streiche einen Satz heraus.

Ich würde so: "Hi, ich bin ein nettes 12 Jahre junges mädel und ich suche eine Reitbeteiligung, die ich ein oder zweimal die Woche reiten darf. Ich reite seit 2 Jahren, bin einigermassen Sattelfest, beherrsche die Grundlagen und bin schon des öfteren Ausgeritten. Auf dem liegt auch mein Schwerpunkt und dies würde ich auch gerne mit der Rb des öfteren machen. In den Gebieten Dressur und Springen sind meine Erfahrungen auf jeden Fall noch sehr verbesserungsfähig. Dies würde ich wenn möglich mit der Rb erlernen Ich würde mich natürlich an den anfallenden Stallarbeiten beteiligen. Die Rb sollte ein ruhigeres, gerne schon älteres, Pferd sein das etwa im Umkreis von 25k m von (z.B Kassel) steht.

Mit freundlichen Grüssen XX

Hoffe das hilft Lg

ich komme aus Kassel :)

0

Hey, wenn ich ein Pferd hätte, würde ich dir die Rb geben. Lg

Was möchtest Du wissen?