Reitanfänger

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Klar es kommt auf den Hof an. Aber fortgeschrittene Gruppe ist nun mal für fortgeschrittene. Wenn du jetzt total Anfänger bist nimm lieber die Einzelstücke auch wenn es mehr kostet. Denn so lernst du es wirklich richtig. Nach ner zeit kannst du ja immernoch in die gruppenstunde wechseln.

Lg

Hallo,

Bei einem guten Reiterhof wirst du als Reitanfänger erst einmal Einzelunterricht an der Linge bekommen. Dabei nimmt der Reitlehrer dich an eine lange Leine und führt sozusagen das Pferd, damit du dich nur auf das "auf dem Pferd sitzen" konzentrieren kannst. Das geht logischerweise nur im Einzelunterricht. Allerdings bleibst du nicht ewig an der Longe, nach ca. 10 Reitstunden wirst du im Normalfall in einer Gruppenstunde reiten können. Wende dich doch mal an den Reitlehrer, der wird dich da beraten können. Frage ihn doch einfach mal, was da an Kosten auf dich zukommen und ab wann du in einer Gruppenstunde reiten kannst.

Ich würde es mit dem Reitlehrer dort absprechen. Doch nun mal aus der Sicht eines Fortgeschrittenen: ich reite in einem Stall, der erst gerade einen Wechsel hinter sich hat. Durch das sind die Gruppen ein bisschen durcheinander geraten. Irgendwie sind in meine Gruppe (die mal echt gut war) viele Anfänger gekommen. Das nervt uns, weil wir nicht mehr vorwärtskommen (resp. der Unterricht an sie angepasst wird). Auch nervt es wenn man sein Pferd zum Beispiel endlich angaloppiert hat und dann sind die Pferde der Anfänger "im Weg". Jetzt haben sie die Gruppen neu aufgeteilt und es ist viel besser :)

Ich habe nichts gegen Anfänger, war ja selber mal einer, aber bitte nicht in einer Fortgeschrittenengruppe.

Hallo Bella Thomas

Einzelunterricht ist viel sinnvoller. Denn da lernst du in Grossen schritten. Bei den Fortgeschrittenen kannst du unmöglich mittmachen. Denn die sind schon viel weiter als du. denn, wenn du erst reiten lernst dann wollen die, die es können nicht wieder von vorne anfangen. So passt Anfänger und fortgeschritten einfach nicht zusammen!!!

Viel spass Sara

Was kannst du schon alles?

Einzelunterricht ist aber schon sinnvoll, weil sich der Reitlehrer nur auf dich konzentriert und du damit gezielt Fortschritte machen kannst. Deshalb lohnt sich die Investition in ein paar Einzelstunden.

Ich habe zuerst Longenunterricht genommen nd grundsätzliche Sachen gelernt, wie treiben und patieren, ebenso wie den Sitz. Dann habe ich Gruppenunterricht genommen und alles wurde perfektioniert, ich lernte Hufschlagfiguren und Paraden kennen. Erst dann (!) Kam ich in die Fortgeschrittenengruppe, wo ich mehr in die Dressur eingeleitet wurde und ich habe mich schlagartig und sehr viel verbessert. Ebenso werden in den Anfängerstunden auch Anfängerpferde "genutzt", andere könneten dir Peobleme bereiten. Vielleicht ist einzelunterricht teurer, aber wenn du jetzt direkt mit Gruppenunterricht anfängst, tust du dir und allen beteiligten keinen Gefallen. Lg, hoffe ich habe dir geholfen

Hey, nein es ist schon besser ordentlich auf dem Pferd begleitet zu werden und einzeln an der Longe an zu fangen um auch Vertrauen auf zu bauen und alle Gänge richtig zu üben.

Die Frage ist jetzt was heißt für dich Reitanfänger? Was kannst du schon alles?

Wenn du sicher alle drei Gangarten reiten kannst, sehe ich kein Problem darin in der Fortgeschrittenen-Abteilung mitzureiten.

Ob das für dich und dein Können nützlich ist, ist dann aber wieder eine andere Frage.

Fakt ist einfach das man in Einzelstunden am besten und meisten lernt.

Im einzelunterricht lernt man mehr und das ist im gruppen unterricht ja so das man dort nur wenig aufmerksamkeit bekommt. Ich reite seid5jahren im gruppenunterricht und war erst einmal im einzelunterricht und da hab ich soviel gelernt soviel haette ich in 1 jahr gruppenunterricht gelernt. Und damit man schneller weiter kommt wuerde ich immer auf dem gleichem pferd reiten weil wenn man sich immer umstellen muss auf das andere pferd ist das so als haette man jeden tag ne anderen job.

kannst du trotzdem der reitlehrer wird dir helfen :D

Was möchtest Du wissen?