Reitabzeichen 5 abgelegt und jetzt Reitverein wechseln?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallihallo,

für die Reitabzeichen muss man in einem Reitverein sein, bist du ja auch. Aber soweit ich weiß, kann man auch Reitverein wechseln oder so, unabhängig von deinen jetzigen Abzeichen. Willst du ein weiteres Reitabzeichen machen oder die Turnierlizenz beantragen, musst du natürlich auch Mitglied in einem Reitverein sein. Aber soweit ich weiß, tut das nichts zur Sache, ob du in dem gleichen Verein bist wie bei den vorigen Abzeichen.

Du kannst auch in beiden Vereinen gleichzeitig Mitglied sein, bloß für Abzeichen o.ä. musst du dich entscheiden, welchen du nennst, dann wird es dort geprüft, ob du wirklich Mitglied bist.

Wenn du keine weiteren Abzeichen o.ä. geplant hast, könntest du auch komplett eine "Pause" von Reitvereinsmitgliedschaften machen. Dein Reitabzeichen verfällt dadurch nicht.

Hoffe ich konnte dir helfen. Viel Spaß mit der Reitbeteiligung! LG sammy ;)

Danke  für  deine ausführliche Antwort :) Also ich geb mich jetzt erst mal mit dem Abzeichen zufrieden und meine Turnierlizenz würde ich wenn auch erst nächstes Jahr beantragen. :D

Lg LittleHope

0

Hallo, Reitabzeichen bleibt Reitabzeichen.

Man kann auch in 2 Vereinen Mitglied sein, nur in einem Verein muß man Stammmitglied sein und dieser Verein stempelt dann auch bei der Erstbeantragung der Jahresturnierlizenz ab.

Ob ein Wechsel der Stammmitgliedschaft im laufendem Jahr geht?

Ebenso Kündigung der Mitgliedschaft mitten im Jahr?

Danke für deine Antwort,

Die Turnierlizenz würde ich wenn auch erst nächstes Jahr beantragen. Aber ich denke dass wir mal nachfragen wegen der Kündigung und Co :)

0

Reitabzeichen 5 bleibt Reitabzeichen 5 ! Es ist nicht an einen bestimmten Verein gebunden.

Also das heißt ich kann das Reitabzeichen auch beantragen, auch wenn ich nicht mehr in dem Verein bin ? 

Danke :)

0

Ich weiß nicht was ich machen soll. Soll ich den Hof wechseln? Soll ich einfach hingehen? Oder doch die Hofbesitzer fragen?

Hallo,

ich besuche jetzt schon mehrere Jahre ein Reitercamp. Dort ist mir  aufgefallen, dass fast jedes Pferd einen Stoßer trägt. Eigentlich sind die ja nicht erlaubt, aber die Pferde tragen sie sehr lang. Ich verstehe nicht, warum die nicht Dreiecker oder so nehmen?

Ich habe da ein Lieblingspferd, es trägt zwar keine Stoßer aber ich bin mir nicht so sicher, ob es nicht für die anderen trotz der langen Länge weh tut. Für dieses Jahr bin ich bereits angemeldet und habe meiner Mutter aber noch nichts davon erzählt.

Ich trau mich auch nicht die Besitzer zu fragen, warum sie ausgerechnet Stoßer nehmen. Meine Reitlehrerin ist total gegen Stoßer, was ich auch verstehen kann, aber der Hof und mein Lieblingspferd liegen mir irgendwie schon am Herzen.

Bitte helft mir schnell!

p.s.: Rechtschreibfehler bitte nicht beachten.

...zur Frage

Brauche ich um mein Auto von Saisonkennzeichen auf Ganzjahreskennzeichen umzumelden die Zulassungsbescheinigungen II?

Mein Auto ist noch angemeldet aber mit Saisonkennzeichen ,nun will ich es aber das ganze Jahr fahren und muss es auf Ganzjahreskennzeichen ummelden. Dummerweise ist die Zulassungsbescheinigungen Teil II noch bei der Bank und würde nicht rechtzeitig kommen wenn ich sie anfordere. Brauche ich die überhaupt wenn das auto auf mich bereits angemeldet ist, nur um von Saison auf ganzjährig zu wechseln.

...zur Frage

Ist Reitverein pflicht?

Nehmen wir an, ich finde eine Reitbeteiligung auf einem Hof. Dort muss aber jeder Schulbetrieb-Reiter und Privatbesitzer in den Verein treten, damit er die Anlage etc nutzen kann. Logisch. So meine Frage. Muss ich, wenn ich dort eine Reitbeteiligung finde, auch in den Verein treten um die Anlage nutzen zu können?

...zur Frage

Wohnwagen Versicherung ummelden?

Hallo,

folgende Sachlage:

Ich habe einen Wohnwagenanhänger geschenkt bekommen,

der läuft aktuell auf den Vorbesitzer (ist angemeldet bei KFZ Amt, aber stillgelegt was auch so bleiben soll)

Die Versicherung läuft logischerweise auf den Vorbesitzer, da die Versicherung zwingend auf den Fahrzeughalter bzw. Besitzer angemeldet ist.

Wenn ich die Versicherung wechseln möchte bzw. auf mich zulassen möchte muss ich das KFZ auf mich zulassen. Wofür ich wiederum TÜV brauche.

Der Hänger steht seit über 1992, wenn nicht länger, ohne TÜV in Österreich.

Daher ist ein TÜV ausgeschlossen, da es sich nicht rentiert.

Lange Rede kurzer Sinn, wie bekomme ich es hin das die Versicherung auf mich lüft ? :)

...zur Frage

Welche Reitbeteiligung? Richtige Entscheidung..

Ich habe zurzeit eine Reitbeteiligung, ein Wallach 11 steht in einem Privatstall in dem Dorf in dem ich wohne, bin in einem Reitverein dort nutze ich die Anlage, reite ca 20min im schritt hin.Der Wallach ist nicht ganz einfach und schlecht ausgebildet. Bin dort 5mal die.Woche und bezahle 70€.

NEUES ANGEBOT: Reitbeteiligung auf einem Wallach im nachbar Dorf (15min mit Fahrrad) Steht in eine Privatstall mit Halle, Platz, Roundpen. Ist ein total braves Pferd und geht a-dressur und springt total gerne, komm auch gut mit ihm klar. RB wäre 2mal die Woche für 70€.

Was soll ich nehmen? Ich liebe eig das Pferd, dass ich jetzt reite, aber ich komm nicht weiter mit ihm.. was würdet ihr tun?

...zur Frage

Von 50. Mofa auf 25 ummelden wie geht das?

Hey bin Grade mein roller am verkaufen auf den papieren steht das er als 50. Angemeldet ist der Typ der ihn kaufen will brauch aber ein 25 roller aber es wird doch nucht so schwer sein ihn ummelden und kostet es was ? Wie geht das ?muss man das aufm TÜV ummelden lassen und bekommt dann neue Papiere oder wie ?:D Sorry hab echt keine Ahnung von sowas :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?