Reispass minderjährige Kinder, Eltern geschieden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

An deiner Stelle würde ich lediglich die Unterschrift für einen Personalausweis leisten. Noch besser wäre es, wenn du einfach mitgehen würdest. Kannst ruhig deiner Ex sagen, dass du misstrauisch bist.

Es gab einen Riesen-Fall in Russland mit einem französischen Kind einer Russin. Die Mutter hat es nach Russland entführt. Der Vater konnte nichts machen. Schließlich tat er das gleiche. Wie es dann ausgegangen ist weiss ich nicht.

Also Vorsicht!

Anderseits hat sie sicher ihre Eltern in Russland, die ihre Enkelkinder gerne sehen würden. Ihnen das zu verwehren wäre herzlos und deine Kinder könnten dich vielleicht missverstehen. Ihre Beziehung zu dir könnte sich dadurch verschlechtern.

Ein Kompromiss wäre vielleicht die beste Lösung. Überlege dir was.

Ohne einer Geburtsurkunde kann sie in Russland nicht beweisen, dass es ihre Kinder sind. Nach dem Ablauf des Visums würden die russischen Behörden die Kinder abschieben. Das Problem ist, dass deine Ex einen Auszug aus dem Geburtsregister jederzeit beim Standesamt holen kann. Mit der Apostille beglaubigt und einer Übersetzung ins russische hätte sie dann den Beweis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerhalb der EU und in einige weitere Laendern reicht ein Personalausweis (den die minderjaehrige Kinder vor Vollendung des 16. Lebensjahres aber auch nur mit Zustimmung BEIDER Sorgepflichtigen erhalte koennen). Ein Reisepass wird hingegen bei Reisen in die allermeisten Laender ausserhalb der EU benoetigt.

Ob ein, wie anderweitig vorgeschlagen, Kinderreisepass bei zehn- und elfjaehrigen Kindern noch einen Sinn macht, sei einmal dahingestellt. Ich wuerde "richtige" Reisepaesse beantragen. Kinderreisepaesse sind schliesslich nur bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres gueltig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns war es so, es gibt es den Kinderpass und den Kinderreisepass. Der Ki-Reisepass ist für einige bestimmte Länder notwendig, nicht jedoch in Europa und ist teurer. Ob das jetzt auch noch so ist, weiß ich nicht. Das findest Du sicherlich unter Kinderpass und Kinderreisepass im Internet genauer bzw. informiere Dich bei einem Einwohnermeldeamt (Passangelegenheiten). Die müssen sich damit schließlich auskennen. Du brauchst jetzt verläßliche Auskünfte.

Deine Unterschrift ist in jedem Falle erforderlich, da ihr beide das Sorgerecht habt. Das heißt, ohne Deine Zustimmung kein Ausweisdokument für die Kinder. Falls Du aber mal mit den Kindern in den Urlaub willst, kann sie Dir ihre Unterschrift als Retourkutsche verweigern. Es kann also sinnvoll sein, sich zu einigen.

Für einen normalen Urlaub und bei Kindern in dem Alter würde ich  Wahnsinns-Fernreisen mit Jetlag und ewig sitzen müssen als viel zu anstrengend und nicht kindgerecht ablehnen - Europa reicht, das ist wirklich groß genug. Demzufolge würde ich auch nur das einfachste Ausweisdokument unterschreiben. Macht Deine Frau da Ärger, könnt ihr Euch beim Jugendamt beraten lassen und Du hast ggf. Unterstützung. Und das kostenlos. Leider ist es oft schwer, einen schnellen Termin zu bekommen. Sage notfalls, Du glaubst, Deine russ. Ex-Frau könnte die gemeinsamen Kinder mit einem vorgeschobenen Urlaub ins Ausland verschleppen wollen. Die müssen dann handeln!

Denn mir drängt sich bei Deiner Frage der Verdacht auf, Deine Ex-Frau könnte eine "Kindesmitnahme ins Ausland" planen. Ob das wirklich so ist, kann ich aus der Ferne natürlich nicht einschätzen. Weil es anderen Familien nur schon passiert ist und die Kinder oft nur schwer bzw. gar nicht zurückzukriegen sind, würde ich entsprechend vorsorgen. Von daher würde ich einen Kinderreisepass in Deinem Fall definitiv nicht unterschreiben, sondern ein weniger weitreichendes Dokument vorziehen. Unter Kindesmitnahme ins Ausland müßtest du auch was im Internet finden.

Ach ja - falls sie tatsächlich sowas vorhat: Beweise sichern (Fotos, Flugtickets, etc.) und sofort beim Jugendamt bzw. Familiengericht das alleinige Sorgerecht beantragen (Eilantrag)! Kindesentführung wäre keinesfalls zum Wohle der Kinder, da sie ihrer Heimat entwurzelt und ihrem Vater vorenthalten würden. Deine Kinder sind schließlich deutsche Staatsbürger.

Aber vielleicht will sie auch nur normalen Urlaub machen. Ich möchte nur verhindern, das es hinterher zu spät ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um es Kurz zu machen, innerhalb der EU mit Auto, Flugzeug oder Zug sollte man immer ein Ausweisdokument besitzen. Mit dem Auto/Zug gibt es kein Grenzkontrollen (wie anderen schon sagten), aber die meisten Länder haben ein Ausweispflicht (das heißt, das du dich bei einer Polizeikontrolle ausweisen musst). Also macht ein Ausweis/Reisepass Sinn.

Zusätzlich, falls ein Flug ist, verlangen fast alle Airlines ein gültiges Reisedokument von jedem Passagier, also auch von den Kinder. 

Um eine weitere Frage vorzubeugen, wenn deine Ex mit den Kindern verreist, gib ihr eine Vollmacht mit, dass du einverstanden mit der Reise der Kinder bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kinder-Reisepass ist das übliche Ausweisdokument, das für Kinder diesen Alters ausgestellt wird.

Der wird für alle Reisen ins Ausland benötigt, auch innerhalb der europäischen Union und des Schengen Raums.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCaveman
28.06.2017, 02:20

Kinderreisepass gilt nur bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres. Bei Zehn- oder gar Elfjaehrigen wuerde ich gleich einen "richtigen" Reisepass beantragen.

Innerhalb der EU (und auch in ein paar weiteren Laendern) reicht ein Personalausweis. Hat der/die Minderjaehrigen einen, braucht er/sie keinen Reisepass. 

0

Innerhalb der EU braucht man nur einen Personalausweis. In die Türkei geht es auch ohne Pass.

Für Russland wäre ein Pass notwendig.

Was sind das für Gründe? Fürchtest Du eine Entziehung der Kinder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragerHH
27.06.2017, 21:10

Können denn minderjährige Kinder einen Personalausweis bekommen?

0

Wenn du befürchtest, dass die Mutter die Kinder entziehen will, mach sofort einem Termin beim Anwalt.

Bei Unsicherheiten die Unterschrift auf jeden Fall verweigern!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Europa brauchst du natürlich auch als Kind nur einen Personalausweis.
Aber ich persönlich finde es blöd einem Kind einen Personalausweis zu machen. Riesepass ist besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?