Reisezeit: Koh Tao/Koh Samui im Dezember

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Koh Samui und die Inseln rund herum haben quasi eine "eigene" Regenzeit, die der im uebrigen Thailand voellig entgegengesetzt verlaeuft. Waehrend sich die Regenzeit im uebrigen Thailand ab etwa November ihrem Ende entgegen neigt und dort tatsaechlich im Dezember die beste Reisezeit beginnt, verzeichnen die Inseln rund um Samui gerade in den Monaten Oktober bis Dezember die meisten Niederschlaege. Da geht es meist so gegen Mitte Oktober richtig los und hoert dann gegen Ende Dezember erst wieder auf.

Koh Samui und Koh Tao sind also Anfang Dezember ganz sicher nicht zu empfehlen, in allen anderen Teilen Thailands ist dann aber das Schlimmste laengst ueberstanden. Muss es denn unbedingt Samui/Tao sein? Die Suedwestkueste waere um diese Jahreszeit sehr viel besser.

Und ja, Regenzeit kann sehr wohl tagelangen Dauerregen bedeuten. Muss aber nicht. Es kann auch bedeuten, dass es nur ab und zu mal ein wenig regnet oder jeden Tag ein paar Stunden (auch bloed, wenn's taeglich mittags los geht und der Tag dann gelaufen ist) bis hin zum Weltuntergang mit massiven Ueberflutungen und mehrtaegiger Einstellung des Faehrverkehrs (selbst der Flugverkehr von und nach Samui wurde schon mal fuer mehrere Tage eingestellt). Manchmal regnet es aber auch tagelang ueberhaupt nicht. Die See ist in der Regenzeit jedoch immer maechtig aufgewuehlt. Schwimmen im Meer ist nur bedingt moeglich und Tauchen/Schnorcheln bringt wegen der schlechten Sicht auch nichts (wenn es ueberhaupt moeglich ist).

Gruss DerCAM

welche teile Thailands wären denn zu empfehlen. Soll halt Sonne Strand und Meer sein :) Danke für den Tip

0
@Goreine

Im Dezember entweder Suedwestkueste (Ao Nang, Phuket, Krabi u.s.w.) oder die noerdliche Golfkueste (Pattaya, Rayong, Koh Chang).

Die Festlandkueste am Golf (Cha Am, Hua Hin, Prachuap Kiri Khan, Bang Saphan) ginge ebenfalls, hat aber keine "Inselstraende" und die touristische Infrastruktur ist - ausser in Hua Hin - auch nicht unbedingt auf dem Stand der bekannten Urlaubermetropolen an der Suedwestkueste oder am noerdlichen Golf.

Gruss DerCAM

0
@DerCAM

Richtig, ab Prachuap, oder sagen wir ab einen Umkreis von ca. 150Km ex Samui herrscht angenehmeres Klima.

0
@Georg90451

jetzt wird es wohl ein paar tage phuket werden und ein paar tage auf einer der kleineren Inseln im Umland. Jemand noch eine gute Empfehlung für ein schönes Hotel auf Phuket für Anfang Dezember. Max Preis sollte 250€ pro Tag nicht überschreiten. Sollte im besten Fall aber schon luxus haben. Welcher Strand ist der beste. Freunde haben mir zum Kata Beach geraten. Soll wohl etwas ruhiger sein aber trotzdem noch genug Sachen in der nähe. Danke für eure HILFE

0

Wie schon von anderen erwähnt wurde, eignet sich die Gegend um Koh Samui weniger für Ferien im Dezember - allerdings in Abhängigkeit was Du tun und erleben willst. Die Chance auf Regen ist dort um diese Jahreszeit gross, und gerade wenn Ihr baden, tauchen oder schnorcheln wollt, werden Euch die Wettereskapaden eher einen Strich durch die Rechnung machen. Das Meer ist oft aufgewühlt, gerade vor oder nach Schlechtwetter. Wenn Ihr allerdings einfach Party-Urlaub machen wollt, dann braucht Ihr Euch von dem möglichen regen nicht abschrecken lassen, denn Party und Beschäftigung gibt es rund um Samui genug. Für Schwimmen und Tauchen empfehle ich eher den Sprung rüber in die Andaman-See (Phuket und Umgebung), allerdings ist dort dann Hochsaison und alles ziemlich überfüllt und teuer.

Ich lebe seit Jahren in Hua Hin.

Regen von November bis Januar gibt es ganz selten.

Was den Strand von Hua Hin anbelangtm gebe ich DerCam recht. Hier muenden einige kleine Fluesse aus den Bergen, die aus schwarzem Basalt bestehen, also bringen die auch schwarzes Sediment hier ins Meer, das sich mit dem weissen Sand vermischt und daher eher eine Graufaerbung des Strandes erzeugen.

Etwas suedlich von Hua Hin hoert das jedoch auf und die Straende werden richtig schoen weiss.

Als neue Urlaubs-Destination kristallisiert sich Pranburi, ca 30 km suedlich von Hua Hin gelegen, heraus.

Der Vorteil: Bestaendiges, gutes Wetter, wie in Hua Hin, schoene weisse Straende, aber abends nichts los.

Ich wuerde aber den Regen nicht als DAS Gegen-Argument in den Monaten November/Dezember ansehen.

Auch auf Koh Samui regnets dann kurz und heftig, wir waren jetzt mehrmals da. Dauerregen hatten wir da nie. Und bedenke: Auch waehrend des Regens gehen die Temperaturen nicht unter 26 Grad C.

Einen schoenen Urlaub wuensche ich.

Phuket ( Patong Beach ) oder Koh Samui ( Chaweng Beach ), welche ist besser ?

Ich will nach Bangkok , Pattaya und auf ne Insel

Hin- und Rückflug von Bangkok nach Samui kostet 200 Euro , mit dem Flieger nach Phuket und zurück kostet 40 Euro ! ... Ne andere Alternative nach Samui wäre über Surat Thani mit dem Flieger ( 30 Euro ) , mit dem Bus zum Hafen und dann mit dem Schiff ( 400 Baht ) rüber , kostet aber Zeit und Kraft in der Hitze und der hohen Luftfeuchtigkeit

Ein 4-5 Sterne Hotel direkt am Strand ( Patong Beach - Chaweng Beach ) , mit gutem WLAN , Außenpool und Klimaanlage kostet in Phuket 35-40 Euro , in Samui 70-80 Euro

Preislich ( Unterkunft und Flug ) ist Phuket um einiges besser , was aber für Samui spricht ist das im September weniger regnet als in Phuket , nicht so überfült ist und der Sand und das Meer diesen Karibik Fler gibt

In Koh Samui soll jede Taxifahrt 500 Baht kostet , egal ob man 500m fährt oder auf die andere Seite der Insel , stimmt das ? Das Wort Taximeter kennen sie dort nicht..

Eigentlich wäre Ko Samet oder Koh Chang besser weil es auf dem Weg liegt nach Pattaya , aber viele haben es mir abgeraten ! Verdreckt , überall liegt Müllsäcke , irgendwelche Viecher im Sand die dich beißen , vom weißen Sand weit und breit nichts zu sehen usw halt

Was mir auch wichtig ist auf einer Insel das ich viele Aktivitäten machen kann wie Rafting , tauchen , Squadbike , Bootstoure , Schnorcheln ,Trekking , fischen , in ein Nationalpark usw , jeden Tag am Strand liegen und Nachts feiern wird auf Dauer langweilig ... dieses typische Touristen Aktivitäten am Strand wie Jetski , Parasailing usw brauch ich auch nicht ...Achja ins Tiger Kingdom will ich auch ,dass gibts nicht in Samui

September gehts los bis auf den Flug habe ich bis jetzt nichts organisiert , wird langsam Zeit das ich die Unterkünfte buche ! Auf welcher von den beiden Insel wart ihr in Thailand und könnt mir empfehlen ?

Und bitte begründet wieso die Insel , nicht einfach ein Namen nennen :D so kann ich es besser beurteilen ... DANKE schon mal im voraus

...zur Frage

Backpacking im Juli - Sri Lanka oder Thailand?

Hallo zusammen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir hier über eure Erfahrungen bei Individual/Backpackingreisen in Sri Lanka und Thailand berichten würdet.

Mein Freund und ich planen für nächsten Sommer (3 Wochen im Juli) eine Reise nach Südostasien. Wir waren dieses Jahr für zwei Wochen auf Koh Samui und Koh Tao und es hat uns sehr gut gefallen. Nächstes Mal möchten wir aber noch viel individueller unterwegs sein (Rucksack muss noch angeschafft werden :D).

Zur Auswahl stehen vorallem Sri Lanka oder Thailand.

An Sri Lanka reizt uns die Vielseitigkeit, wir würden von Colombo aus zuerst ins Hochland reisen (Adams Peak, Elephant Sanctuary, Liptons Seat und Yala Nationalpark Safari) und anschliessend für ca 10 Tage in den Süden an einen tollen Strand. Folgende Fragen habe ich zu Sri Lanka: -Wie einfach ist es, in Sri Lanka zu reisen? Es ist unser erster Backpackingtrip und ich weiss nicht, ob ich Sri Lanka unterschätze und wir überfordert wären? -Kann mir jemand einen Strand im Süden empfehlen, wo man bedenkenlos baden und schnorcheln kann? Ich habe bereits gelesen, dass es vielerorts gefährliche Strömungen gibt... -Wie sieht es mit Restaurants/Bars aus? Wenn wir im Süden dann länger an einem Ort bleiben, wäre es schon toll wenn man abends auch noch irgendwo etwas los ist (nicht unbedingt Partys, aber so ein paar Bars um etwas zu trinken wäre schon toll)

Für Thailand würden wir folgende Route wählen: Bangkok für 2 Tage, dann Chiang Mai und Chiang Rai, anschliessend mit dem Flieger in den Süden und noch ein paar Tage Koh Phangan. Hier wäre die Infrastruktur super und wir hätten bestimmt kein Problem, diese Route zu machen da halt alles sehr touristisch ist (meiner Einschätzung nach...). -Wie ist Thailand in der Regenzeit? Wie muss man sich das vorstellen? -Ist Koh Phangan auch für uns als Paar interessant / gibt es dort noch ruhige Ecken mit gemütlichen, simplen Beach Bungalows? Ich befürchte irgendwie, dass die Insel von partywütigen Backpackern total überlaufen ist... Was meint ihr dazu?

Kann mir ausserdem jemand Auskunft geben über das benötigte Budget pro Kopf und Tag in den beiden Ländern? Hätte jetzt bei ca. 30 Euro angesetzt (inkl. alles ausser dem Flug).

Danke für eure Hilfe & ein gutes Wochenende!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?