Reiseveranstalter behält Stornogebühr ein?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

3 Antworten

Natürlich ist das nicht in Ordnung. Aber sei froh das du wenigstens den Grossteil deines Geldes zurückbekommen hast.

Ist natürlich eine miese Masche vom Anbieter. Der Anbieter spekuliert drauf das sich die Leute nicht wehren. Es steht natürlich frei den Anbieter zivilrechtlich zu verklagen. Aber hey niemand erstattet dir die Zeit und die Lauferei für dne Aufwand.

Ist zwar doof aber vergiss einfach die ganze GEschichte, bringt nichts dem Geld hinterherzurennen.

"Ist das so in Ordnung?"

Nein, wenn die Reise vom Veranstalter abgesagt/storniert wird habt ihr den Anspruch auf den VOLLEN Reisepreis. Es darf keine Stornogebühr einbehalten werden

Was möchtest Du wissen?