Reisetabletten als Kind kaufen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum schickst Du nicht Deine Eltern???In diesem Fall liegt es im Ermessen des Verkäufers....er darf sie verkaufen, muß aber nicht. Ein vorheriger Anruf (am besten durch die Eltern) wird Klarheit bringen.

Reisetabletten sind nicht verschreibungspflichtig und bringen afaik auch bei einer Überdosis niemanden um. Bonbons darfst du in haushaltsüblichen Mengen doch auch kaufen.

tinafritz1992 30.01.2013, 15:35

Trotzdem ist man erst mit 14 eingeschränkt geschäftsfähig!

0
bruno84 30.01.2013, 15:44
@tinafritz1992

Und deshalb liegt es im Ermessen des Apothekers, ob und welche Medikamente wir abgeben.

Wir entscheiden das dann von Fall zu Fall. Manch eine 14jährige ist da verantwortungsvoller als andere 18jährige.

Deshalb sollte man es einfach ausprobieren.

1

Nein, darfst du nicht! Rede heute Abend mit deinen Eltern, dann können die das morgen noch machen!

Dass du übermorgen verreist, weißt du doch nicht erst seit heute, oder?

Der Apotheker darf dir, wenn er das für richtig hält, Medikamente verkaufen. Ob er es für richtig hält, ist eine andere Sache. Warum fragst du nicht deine Eltern? Du kannst aber einfach in die Apotheke gehen und fragen, was soll denn passieren. Was meinst du mit "reisetabletten"?

bruno84 30.01.2013, 15:42

Das sind H1-Antihistaminika gegen Übelkeit. Die machen übrigens auch etwas schläfrig. Deshalb werden einige davon auch als Schlafmittel verwendet.

1

keine ahnung, denk schon. Frag doch mal in der Apotheke! und sonst können das ja deine Eltern machen!

Was möchtest Du wissen?