Reiserücktritt, muss ich zahlen oder bekomm ich was wieder?

3 Antworten

Wenn du eine Reiserücktrittsversicherung gebucht hast, kannst du dir ja von einem Arzt eine Bestätigung schreiben lassen, dass du nicht reisefähig warst. Wieviel du dann trotzdem zahlen musst, liegt u.a. daran, wann du von der reise zurück treten musst. Im Einzelnen informiert dich die Police der Versicherung.

Naja, da ich heute keinen erreicht habe, am Tag der Reise?! Das ist ein Samstag, wo kein Arzt offen hat? D.h. Ich muss sicher was dazu bezahlen und bekomm nix wieder? >.<

0

Zwar wird dir es jetzt nicht mehr was bringen aber evtl. haben auch andere diese Frage.

Das Formular ist ein Stornoformular. Damit kannst du deine Reise stornieren lassen. Die 90% beziehen sich auf die Stornokosten die du dem Reiseveranstalter zahlen musst weil du kurz vor der Reise stornierst. Die Art des Transfers spielt hierbei keine Rolle. Die 100,-€ beziehen sich auf das Minimum der zu entrichtenden Stornokosten. Diese sind bei dir höher weil es eben kurz vor der Reise zur Stornierung kommt.

Wenn du die Kosten beglichen hast, wendest du dich an die Versicherung. Dort musst du dein Atest, das Antragsformular der Versicherung und die Stornorechnung einreichen. Erstattet bekommt man in der Regel ca. 80% der Stornogebühren (abzgl. des Versicherungsbetrages verständlicher weise). Ausschlaggebend ist der Stornierungsgrund. Bei ambulanten Rücktrittsgründen ist die Erstattung weitaus geringer, bei schweren Krankheiten oder einen Unfall bekommst du meist die oben genannten 80%. Auch das nicht bestehen des Abiturs gehört zu einem möglichen Stornierungsgrund und die Versicherung muss dann zahlen.

Dies gilt nur für diesen Reiseveranstalter, bei anderen bitte immer die Police durchlesen.

MfG Georgios

Hallo,

nach dem zitierten Link betragen die Reiserücktrittskosten 90%, d.h. 10% der Reisekosten werden erstattet. Bei Flugkosten ist der Erstattungsteil der Fluggesellschaft maßgebend.

Am Wochenende gibt es übrigens immer einen ärztlichen Notdienst.

An das Reiseunternehmen würde ich den Fragebogen laut Link faxen und auch die Reiserücktrittsversicherung am besten heute noch informieren! Die ärztliche Bescheinigung morgen hinterherfaxen (die Kosten für das Attest werden meist nicht erstattet). Ggf. das Kleingedruckte der Versicherung durcharbeiten, ob es noch Besonderheiten gibt.

Gruß

RHW

Stornokosten bei Reiserücktritt rechtens?

Ich habe im Sept. 2017 eine Reise für Mai 2018 gebucht, die ich nun nicht antreten kann aus persönlichen Gründen. Ich habe mit dem Reiseveranstalter Berge und Mehr gesprochen, und die wollen nun 25 % Stornokosten. Ich habe das mit meiner Rechtsschutzversicherung abgeklärt, und die sagen mir, daß es diverse Urteile sogar von BGH gibt, was so hohe Gebühren deckelt, d. h. es können max. 20% gefordert werden und der Veranstalter muß die Kosten einzeln auflisten. Das habe ich so geschrieben an Berge und Mehr, die aber bestehen nach wie vor auf den hohen Betrag. Ich bin der Meinung, daß die Reise sofort wi4der in den Verkauf geht und bis dahin längst gebucht sein kann, was meine Kosten gegen Null gehen lassen würde. Darauf haben sie nicht mehr reagiert. Hat jemand eine Idee, was man machen kann? Ich sehe ein, daß ich eine gewisse Entschädigung zahlen muß aber gleich 280,00 €? Und das obwohl ich noch 4 Monate vor Abreise liege!. Bin grade ziemlich ratlos....

Gruß und Danke

Lisa

...zur Frage

Studienplatz - Wird die Versicherung haften ?

Hallo,

ich verreise nächsten Monat in die USA. Ich würde gerne eine Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung abschließen. Es besteht eine sehr kleine Chance, dass ich für meinen Wunschstudiengang an einer Universität zugelassen werde und den Urlaub abbrechen oder gar nicht erst antreten werde. Die Chance ist allerdings verschwindend gering.

Meine Frage ist, ob für den unwahrscheinlichen Fall die Versicherung zahlt oder ich auf den gesamten Reisekosten sitzen bleibe. Zu meiner Person: Ich bin vorerst als arbeitslos gemeldet und warte auf einen Studienplatz. Ich habe mein Abitur dieses Jahr bestanden. Die Reise kostet 1340 und dauert 27 Tage. Sie wurde individuell gebucht, also komplett ohne Reiseveranstalter (,falls dies von Relevanz ist).

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Buchungsnummer bei Subexpress?

Wir haben bei Subexpress über ein Reisebüro einen Flug gebucht. Auf der Internetseite gibt es die Möglichkeit Online einzuchecken. Dies geht über Buchungs-/Ticketnummer oder Reiseveranstalter Kunden. Wir wollen mit der Buchungsdummer einchecken, aber die PNR, die in unseren Unterlagen steht ist 2 Zahlen zu lang und nicht alphanumerisch.

...zur Frage

Greift eine Reiserücktritt bei zerstörten Landschaften?

Hallo,

ich habe mich soeben mit einer Freundin unterhalten und auch im Internet keine wirkliche Antwort gefunden, daher frage ich euch:

Greift eine Reiserücktrittsversicherung, wenn zum Beispiel ein Hurrikan nach der Buchung ganze Landschaften zerstört hat?

Danke für eure Antworten.

Schönen Abend

...zur Frage

reiserücktritt wegen krankheit ohne versicherung

wie verhält es sich wenn man kurz vor reiseantritt (3 tage hotel in münster mit halbpension) magen-darm-grippe bekommt aber keine rücktrittsversicherung abgeschlossen hat? nützt es etwas ein ärztliches attest vorzulegen? welche rechte hat man? was muss man dann noch zahlen?

...zur Frage

Reise Rücktritt ohne Versicherung

Hallo. Ich muss leider meine Reise stornieren.

Muss 850€ für die Reise bezahlen habe natürlich keine Reise Rücktrittsversicherung!!

Das ich auf jeden Fall Geld zahlen muss weiß ich. Nur weiß jemand ungefähr wie viel ?

Antwort von meinem Reiseveranstalter habe ich noch nicht.

Hab die Reise vorgestern gebucht und wär Mitte September geflogen.

Liebe Grüße Frieda

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?