Reisepass Baby ohne Vater

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise reicht das Einverständnis eines Elternteils, außer es besteht begründete die Gefahr, dass Du das Kind entführen willst. Ist der Vater noch hier gemeldet?

BEIDE Sorgeberechtigten müssen einwilligen, die Fragestellerin hat ein echtes Problem, wenn sie unter Zeitdruck steht. Sie müsste die fehlende Unterschrift notfalls gerichtlich ersetzen lassen.

0
@Angelus2012

"Bei Eltern, die das gemeinsame Sorgerecht haben und nicht nur vorübergehend getrennt leben oder geschiedenen sind, ist grundsätzlich nur die Zustimmung des Elternteils erforderlich, bei dem das Kind mit Hauptwohnung gemeldet ist. Gleiches gilt für nicht miteinander verheiratete Eltern, die die gemeinsame Sorge durch eine Sorgeerklärung beurkundet haben.

In Zweifelsfällen und bei Antragstellung des Elternteils, bei dem das Kind nicht mit Hauptwohnung gemeldet ist, ist die Zustimmung beider Elternteile zu fordern.

Liegt das Sorgerecht nur bei einem Elternteil, so genügt grundsätzlich dessen Zustimmung. In Zweifelsfällen können Nachweise über das Sorgerecht bzw. das Aufenthaltsbestimmungsrecht bei der Antragstellung erforderlich sein. Bitte informieren Sie sich ggf. vor Antragstellung in einem der unten genannten Bürgerbüros. Nachweise können sein:

ƒ eine Alleinsorgemitteilung des Jugendamtes ƒ ein rechtskräftiges Urteil oder Beschluss über das Sorgerecht ƒ eine Bestallung als Vormund ƒ eine gerichtliche Verfügung über das Aufenthaltsbestimmungsrecht"

https://www.regensburg.de/sixcms/media.php/206/a01_kinderreisepass_antrag.pdf

0

Versuchs zuerst im Bürgerbüro der Stadtverwaltung bzw. Gemeinde; kommt ganz auf den Sachbearbeiter an.

FRÜHZEITIG bemühen, du musst das alleinige Sorgerecht bekommen!

Jugendamt, Geschichte erzählen, Rat einholen.

Was möchtest Du wissen?