Reisen nach Japan in japanische Gastfamilien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo SamanthaMelissa, guck mal hier:

http://www.auslandsjob.de/au-pair-japan.php

Wegbleiben länger als einen Monat ist gar nicht schwer, so lange du das finanziell hin bekommst. Zurück kommen ist sehr viel schwerer. Ohne Kinder steht dir doch die Welt offen! Ob die Beziehung das aushält ist eine andere Frage, manchmal ist es aber besser wenn es auseinander geht ;-)). Ist deine Wohnung so geschnitten, dass man dein Zimmer an einen Sprachschüler vorübergehend untervermieten kann? Sofern dein freund und der Vermieter einverstanden ist...

Hast du schon gute Japanischkenntnisse? Bist du eine gute Botschafterin der deutschen Sprache und Kultur? Kommst du bei Kindern gut an? Hast du gespart? Richtig viel gespart? Das wären die Voraussetzungen. Über ein Austauschprogramm ist alles viel einfacher als das selbst zu organisieren. Du brauchst japanische Vermittler. Viel Glück! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Googel mal sowas wie "homestay japan", da wirst du gleich auf mehrere Seiten stoßen und Preise vergleichen können. Soweit ich weiß ist es in aller Regel so, dass man die Familie "bezahlt" und dafür Unterkunft und meist auch ein bis zwei Mahlzeiten geboten kriegt. Den Rest der Zeit kann man dann mehr oder weniger frei gestalten. So oder so wird Japan nicht unbedingt günstig werden, aber ich schätze mal das ist dir bewusst^^ Gerade da du nicht übermäßig lange bleiben willst, sollte ein homestay programm aber geeignet für dich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach der Friendship Force.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?